NICHT VERPASSEN Geld-zurück-Tarife sichern
Private Krankenversicherung Jetzt vergleichen
kostenlos vergleichen

Zahnärztliche Leistungen in der privaten Krankenversicherung

Bis zu 100 Prozent Kostenerstattung ist möglich.

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sind für langanhaltend gesunde Zähne unabdinglich. In den letzten drei Jahren mied dennoch etwa 15 % der deutschen Bevölkerung aus finanziellen Gründen den Besuch beim Zahnarzt, da dieser ohne entsprechende Versicherung häufig mit hohen Kosten verbunden ist.

Zahnärztliche Behandlungsformen wie Prophylaxen oder professionelle Zahnreinigungen zur Vorsorge von Karies und Parodonditis sind in der Regel nicht durch die Krankenkassen versichert und müssen von den Patientinnen und Patienten aus eigener Tasche bezahlt werden. Ebenso zahlt die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) nicht unbedingt ästehtisch ansprechenden Zahnersatz, sodass die Versicherten im Bedarfsfall weitestgehend auf preiswerte Alternativen zurückgreifen müssen.


Mit der PKV bessere zahnärztliche Leistungen beanspruchen

Die Leistungen der privaten Krankenversicherung (PKV) und den gesetzlichen Krankenkrassen variieren insbesondere im zahnmedizinischen Bereich. In der privaten Krankenversicherung können Sie Art und Umfang der zahnärztlichen Leistungen selbst bestimmen und somit an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Ein privates Versicherungsunternehmen erstattet beim Zahnersatz in der Regel 80 %, je nach Tarif ist eine hundertprozentige Kostenübernahme möglich. Die private Krankenversicherung bietet Ihnen somit ein hohes Maß an Flexibilität und Leistungsstärke.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »


Verzichten Sie nicht auf notwendigen Zahnersatz

Je älter man wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass man auf Kronen, Brücken und Implantate angewiesen ist. Gesetzliche Kassen sehen hierfür nur die Regelversorgung vor, die entsprechende Kosten nicht vollständig abdecken. Zudem sehen die GKV seit 2005 für Zahnersatz lediglich ein befundbezogener Festzuschuss von 50 % vor – unabhängig von den tatsächlichen Behandlungskosten.

Durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen können Sie sich, als gesetzlich versicherte Person, finanzielle Zuschüsse sichern, allerdings nur bis zu einer Kostenerstattungsgrenze von insgesamt 65 %. Darüberhinausgehende Leistungen müssen Sie selbst tragen. Mittels privaten Zahnzusatzversicherungen können Sie auch als GKV-Versicherte oder Versicherter diese Mehrleistungen größtenteils abdecken und somit enorme Kosten einsparen.


Zahnärztliche Leistungen variieren bei einzelnen PKV

Die Kostenerstattung durch die private Krankenversicherung ist unterschiedlich geregelt und hängt vom jeweiligen Tarif ab. Achten Sie darauf, dass die Versicherung einen möglichst hohen Eigenanteil des Rechnungsbetrags übernimmt, auch wenn die GKV nicht zahlt.

Grundsätzlich haben Sie zwei Möglichkeiten, Ihre Maßnahmen durch die PKV abzusichern:

  • Mithilfe der privaten Zahnzusatzversicherung können Sie den GKV-Festkostenzuschuss auf maximal 100 % erhöhen.
  • Alternativ können Sie die pauschalen oder prozentualen Rechnungskosten durch eine PKV mindern. Deckt Ihre PKV beispielsweise 90 % der Kosten, wird Ihnen ein Eigenanteil von 10 % in Rechnung gestellt. Der GKV-Zuschuss ist dabei schon inkludiert.

Was ist der Festkostenzuschuss? Es gibt eine festgeschriebene Regelversorgung. Diese ist bei jeder gesetzlichen Krankenversicherung gleich. Die GKV bezahlt bei Zahnersatz Ihren Festkostenzuschuss (mindestens 50 %). Gehen Sie regelmäßig zur Zahnvorsorgeuntersuchungen und können dies durch Ihr Bonusheft nachprüfen, so wird der Festkostenzuschuss auf bis zu 65 % angehoben.

Die Erstattungsprinzipien und damit verbundenen Leistungen sind unterschiedlich wirksam und variieren je nach Tarif und Anbieter. In der Regel sind die Leistungen der privaten Versicherungsunternehmen in den ersten Jahren begrenzt. Alle vor Vertragsabschluss zahnmedizinisch bestehenden Mängel sind für gewöhnlich vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Schließen Sie Ihre Zusatzversicherung daher rechtzeitig ab, vergleichen Sie die verschiedenen Tarife der privaten Anbieter und lassen Sie sich von einem unserer Versicherungsexperten beraten. Auf diese Weise wird Ihnen der Gang zum Zahnarzt ein wenig erleichtert.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »


Themenübersicht

Alle Angaben sind gewissenhaft recherchiert und zusammengestellt. Die TARIFCHECK24 GmbH übernimmt jedoch keine Garantie und Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.