Hundehaftpflicht – Top-Angebote vergleichen!

Geringe Beiträge, sicherer Wechsel und bequemer Online-Abschluss

Wieviele Hunde sollen versichert werden?

Hundeversicherung Vergleich

Tiere sind manchmal unberechenbar. Ein Hund auf der anderen Straßenseite, und Ihr Liebling ist nicht mehr zu halten. Oder: Ihr Pferd erschreckt sich und scheut. Was, wenn dadurch z.B. ein Verkehrsunfall verursacht wird? Wer zahlt dann?

Finden Sie Ihre beste Hundeversicherung - Kostenlos!


Für viele Menschen ist ein Leben ohne einen Hund gar nicht mehr vorstellbar

Das Haustier gilt als Lebensbegleiter, Unterstützer oder Bewacher. Dabei sind die positiven Auswirkungen eines Hundes auf das seelische Wohlbefinden seines Besitzers inzwischen sogar bereits in Studien bewiesen.

Im Zuge der neuen Gesetzgebung in Bezug auf den Hundeführerschein, ist für jeden Hundehalter eine Hundeversicherung Pflicht. Die Hundehalterhaftpflichtversicherung schützt den Besitzer vor unangenehmen finanziellen Folgen, sollte der Hund einmal das Eigentum einer dritten Person beschädigen. Auch für rechtliche Forderungen beispielsweise nach einer Beißerei oder einem Unfall, sind Hundebesitzer durch eine entsprechende Haftpflichtversicherung geschützt. Hier ist es ratsam, sich durch einen Fachmann im Bereich Hundeversicherung Vergleich beraten zu lassen.

Ebenso wichtig sind eine Krankenversicherung sowie eine OP-Kostenversicherung. Denn im Falle eines Falles, steigen die tierärztlichen Kosten schnell ins Unermessliche und sind für den Tierbesitzer nicht mehr zu bewältigen. Während es die OP-Kosten Versicherung schon länger gibt, ist die Krankenversicherung für den Hund noch recht neu. Die OP-Kosten Versicherung deckt in der Regel alle Kosten einer plötzlich notwendig werdenden Operation, wie beispielsweise bei einer lebensbedrohlichen Magendrehung, ab. Die Hundekrankenversicherung übernimmt ambulante sowie medikamentöse Behandlungskosten. Wichtig ist, dass meistens nur der zweifache Satz der tierärztlichen Gebührenordnung (GOT) übernommen wird und dass pro Jahr ein Kostenerstattungs-Limit besteht. Ein Hundeversicherung Vergleich kann sich also durchaus lohnen.

Zu den Aufnahmebedingungen, um eine entsprechende Versicherung für den Hund abschließen zu können, gehören das Alter des Tieres, eine generelle tierärztliche Gesundheitsauskunft sowie der Nachweis einer regelmäßigen Impfung. In jedem Fall lohnt es sich, eine Hundeversicherung zur finanziellen Absicherung für den Hund abzuschließen. Denn mit einer zuverlässigen Versicherung im Hintergrund, können Hundehalter ganz beruhigt vielen gemeinsamen Jahren mit ihrem Hund entgegensehen.

Unsere Partner

Logo Basler
Logo HanseMerkur
Logo Concordia
Logo VHV Versicherung
Logo Interlloyd
Logo Oberösterreichische