Private Krankenversicherung


Jetzt vergleichen und die optimale Versicherung finden

Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum an:

Studenten in der privaten Krankenversicherung

Attraktive und auch preisgünstige Tarife speziell für Studierende

Beginnt für einige junge Menschen das Studium, müssen auch im Hinblick auf Versicherungen Entscheidungen getroffen werden.

Sie können sich kurz vor dem Beginn Ihres Studiums von der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenkasse befreien lassen und sich für den Krankenversicherungsschutz einer privaten Krankenversicherung für Studenten entscheiden. Versicherungsgesellschaften bieten attraktive und auch preisgünstige Tarife speziell für Studierende an, die auf die individuellen Anforderungen zugeschnitten sind. Studententarife der privaten Versicherungswirtschaft sind meist weniger stark zeitlich begrenzt als die in der gesetzlichen Krankenversicherung und bieten in der Regel ein größeres Leistungsspektrum. Studenten in der privaten Krankenversicherung können bei vielen Anbietern bis zum Alter von 34 Jahren in einem der günstigen Tarife abgesichert werden.

Darüber hinaus profitieren privat Versicherte von Kostenrückerstattungen, wenn innerhalb eines Jahres keine Leistungen in Anspruch genommen wurden.

Entscheiden Sie sich als künftiger Student für den privaten Krankenversicherungsschutz, profitieren sie auch im günstigen Studententarif von einer freien Arztwahl und sparen sich die Kosten für medizinische Hilfsmittel und Medikamente und müssen auch keine vierteljährliche Praxisgebühr bezahlen. Aus diesem Grunde ist der private Krankenversicherungsschutz für Studierende oftmals die ideale Alternative zur gesetzlichen Krankenversicherung. Diese gewährleistet über die Familienversicherung einen beitragsfreien Schutz, mit dem sich eine Grundversorgung sichern lässt, verlangt jedoch nach dem 25. Geburtstag eine eigene Absicherung vom Studenten.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »

Studenten haben beim Krankenversicherungsschutz die freie Wahl

Sind Sie als Student bei einer Krankenkasse gesetzlich pflichtversichert, gilt für Sie zu beachten, dass die Krankenkassen diesen vergünstigten Schutz zeitlich begrenzen.

In der Regel endet der gesetzliche Studententarif mit dem Ende des 14. Fachsemesters oder mit Erreichen des 30. Lebensjahres. Sollten Sie bereits vor Ihrem Studienantritt privat krankenversichert sein, können Sie sich auch künftig für diese Variante entscheiden. Zu den Voraussetzungen gehört, dass Sie sich von der Versicherungspflicht befreien lassen. Bereits wenn Sie sich immatrikulieren, müssen Sie eine entsprechende Bescheinigung vorlegen, die Auskunft über Ihren Krankenversicherungsschutz gibt.

Im Hinblick auf Ihren weiteren beruflichen Werdegang können Sie entscheiden, ob Sie sich bereits während Ihres Studiums für einen Studententarif in der privaten Krankenversicherung entscheiden.

Die Beiträge orientieren sich nicht wie in der gesetzlichen Krankenversicherung am Einkommen, sondern am gewählten Tarif, dem Alter, dem Geschlecht, Vorerkrankungen und dem aktuellen Gesundheitszustand. Die Gesundheitsprüfung ist daher ein wichtiger Faktor, der Einfluss auf Ihre Kosten nimmt. Sind sie jung, fällt Ihre Gesundheitsprüfung in der Regel günstig aus.

Entscheiden Sie sich als angehender Student für den privaten Krankenversicherungsschutz und wechseln nach dem Ende Ihres Studiums in einen anderen Tarif, entfällt die Gesundheitsprüfung und somit auch das Risiko, gegebenenfalls Zuschläge zahlen zu müssen.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »