Dein Passwort lautet "123456"? Cyber-Versicherung-Vergleich Digitale Gefahren hast Du mit einer Cyber-Versicherung im Griff! Der optimale Schutz für Privathaushalte
Günstige Tarife im Vergleich
Tarifcheck.de - 100% kostenlos!
FOCUS MONEY-Untersuchung „Beste Kundenbetreuung“
Siegel Transparenz – Vergleichsportale 2022
Siegel Deutschlands Beste Online-Portale 2024
Deutschlands beste Vergleichsportale 2020
BankingCheck Award 2023
Günstige Tarife im Vergleich
Tarifcheck.de - 100% kostenlos!
eKomi

4,8 / 5 Sternen
Basierend auf 3.172 Bewertungen

Das Original seit 2001. Unsere Vergleichskompetenz und unser Kundenservice werden jedes Jahr vielfach ausgezeichnet.
  • Schnell zum Ergebnis
  • Kostenlos Tarife vergleichen
  • Bequem von zu Hause abschließen

Cyber Versicherung

Cyberversicherung: Wichtig zu wissen

Die TARIFCHECK24 GmbH ist kein Versicherungs­makler/Versicherungs­vermittler. Für die Versicherungs­vermittlung arbeiten wir mit externen Partnern wie CHECK24, der Mr-Money Makler-Bund GmbH und anderen namhaften Partnern aus der Branche zusammen. Der Vertragsabschluss erfolgt nicht über Tarifcheck.de. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz.


  • Das World Wide Web nimmt in unserem Leben immer größeren Raum ein. Eine Cyberversicherung ist deshalb auch für viele Privatpersonen sinnvoll und versichert Sie gegen diverse Online-Risiken.
  • Zu den vielfältigen Leistungen der Cyberversicherung gehören tarifabhängig beispielsweise Kompensation und Hilfestellung in folgenden Fällen: Hacker-Angriffen, Betrug im Online-Zahlungsverkehr, Identitätsdiebstahl, Datenverlust oder Cyber-Mobbing.
  • Die Cyberversicherung ist für Individuen sowie deren minderjährige Kinder, Lebenspartnerinnen und Partner abschließbar.
  • Umfassende Tarife kosten pro Jahr einen mittleren zweistelligen Euro-Betrag.
  • Machen Sie auf Tarifcheck.de den kostenlosen und unverbindlichen Cyberversicherung Vergleich und Sie erhalten sekundenschnell passende Ergebnisse.
  • Auf Wunsch können Sie über Tarifcheck.de direkt einen Versicherungsantrag stellen, ohne dass Ihnen dadurch weitere Kosten entstehen.

Cyber­versicherung privat – Schutz gegen Online-Gefahren

Eine Cyberversicherung ist für viele Unternehmen unumgänglich, aber auch im privaten Bereich bestehen bei der Nutzung des Internets und im Online-Zahlverkehr Risiken. Die Cyberversicherung für Privatpersonen bietet deshalb eine breite Palette von Leistungen im Falle von Hackerangriffen, Datenverlust, Identitätsdiebstahl und Cyber-Mobbing an.


Was leistet eine Cyber­versicherung für Privatpersonen?

Der Leistungsumfang der Cyberversicherung ist vielfältig und deckt zahlreiche Eigenschäden ab. Je nach Tarif und Versicherung zahlen die Anbieter bei diversen Schadensfällen bis zu einer je festgelegten Summe Schadenersatz.

Cyber-Versicherten steht dabei rund um die Uhr eine Hotline zur Verfügung, so dass sie einen Schadensfall umgehend melden können.

Cyberversicherung Leistungen – Eigenschäden

Schadenart Leistungen
Cyber-Eigenschäden Schäden durch Identitätsdiebstahl: Die Versicherungssumme für Schadenersatz aufgrund des Missbrauchs von Ihren Kreditkarten, von Paypal & Co. liegt meist im niedrigen fünfstelligen Euro-Bereich.

Schäden bei Online-Verkäufen und Online-Käufen: Die Deckungssumme für Verluste bei finanziellen Online-Transaktionen liegt meist im niedrigen oder mittleren vierstelligen Bereich.

Datenrettung: Die Summe für die Datenwiederherstellung liegt in der Regel im niedrigen vierstelligen Euro-Bereich.

Schadenersatz für beschädigte oder nicht mehr nutzbare Geräte: Einige Cyber-Versicherer bieten Deckungssumme im niedrigen vierstelligen Euro-Bereich a.

Sperrung oder Wiederbeschaffung von wichtigen Karten: Die Summe liegt meist im niedrigen dreistelligen Eurobereich.
Cyber-Mobbing und Cyber-Stalking: Psychologische Beratung: Die Deckungssumme liegt meist im mittleren dreistelligen Euro-Bereich.

Löschung oder Unterdrückung von Online-Informationen: Die Deckungssumme liegt meist im niedrigen vierstelligen Eurobereich.

Umzugskosten innerhalb der BRD: Manche Versicherer inkludieren diesen Baustein mit Deckungssummen im niedrigen vierstelligen Bereich.

Kompensation für einen Ertragsausfall: Einige Versicherer zahlen für einige Tage eine Einkommenspauschale, damit Geschädigte bei Bedarf Termine bei Polizei & Co. wahrnehmen können.

Juristische Erstberatung: Einige Anbieter zahlen dafür das Honorar.
Sonstige anwaltliche Erstberatung: Einige Anbieter übernehmen die Honorarkosten für eine Erstberatung, wenn Versicherte Schäden durch Datenmissbrauch, Urheberrechtsverletzungen und/oder Abo-Fallen erlitten haben.

Manche Cyberversicherungen für Privatleute haben auch einen begrenzten Cyber-Haftpflichtschutz integriert. Das heißt, sie zahlen Schadensersatz an Dritte, wenn die Versicherungsnehmerin oder der Versicherungsnehmer diese durch Online-Aktivitäten versehentlich schädigt.

Mögliche durch die Cyberversicherung abgesicherte Haftpflichtschäden sind:

  • versehentliche Verletzungen des Persönlichkeitsrechts,
  • versehentliche Verletzungen des Urheberrechts,
  • versehentliche Datenschutzverletzungen,
  • Cyber-Mobbing oder Stalking durch mitversicherte Minderjährige.

Wichtig: Der begrenzte Haftpflichtschutz der Cyberversicherung kann die private Haftpflichtversicherung dabei keinesfalls ersetzen. Die Privathaftpflicht ist günstig, nicht nur auf wenige Cyber-Haftschäden reduziert, sondern greift bei einer Fülle von Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die Versicherte versehentlich bei Dritten verursachen.


Ist der Abschluss einer Cyber­versicherung sinnvoll?

Eine Cyberversicherung hilft Ihnen beim sicheren Surfen. Der Versicherungsschutz ist eine Überlegung wert, falls:

  • ein Virus oder Hackerangriff auf Ihrem Mobiltelefon, PC beziehungsweise Tablet bei Ihnen oder Dritten großen Schaden anrichten könnte und/oder
  • Sie Online-Banking nutzen und
  • keine Ihrer anderen Versicherungen über Zusatzbausteine mögliche Dritt- und Eigenschäden durch Internetnutzung in Ihrem Privatleben abdeckt.

Machen Sie bei Bedarf einfach den kostenlosen, unverbindlichen Cyberversicherung Vergleich. Sie erhalten sekundenschnell eine Auflistung passender Tarife. Schauen Sie einfach, welchen Versicherungsschutz bei den einzelnen Anbietern inkludiert ist und ob ein Abschluss für Sie persönlich Sinn macht.


Cyber­versicherung Kosten – wie teuer sind die Tarife?

Die Kosten für Cyberschutz für Privatpersonen sind überschaubar:

  • Die private Cyberversicherung ist für wenige Euro pro Monat erhältlich. Im Schnitt kostet die Prämie für die Cyberversicherung etwa plus-minus 50 Euro pro Jahr.
  • Die Tarife versichern für diesen Preis auch Mitglieder des Haushalts (zum Beispiel minderjährige Kinder sowie deren Ehe- oder Lebenspartnerin beziehungsweise Lebenspartner).
  • Im Gegensatz zu vielen anderen Versicherungen sind viele private Cyberpolicen monatlich kündbar. Sie müssen Sich also nicht notwendigerweise für ein Jahr oder länger an einen Cyberversicherer binden.
  • Die Prämienbildung ist unabhängig von Alter, Beruf oder sonstigen persönlichen Charakteristika.

Mithilfe eines kostenlosen, unverbindlichen Vergleichs ermitteln Sie sekundenschnell verfügbare Cyberversicherungstarife inklusive deren Kosten und Leistungen.


FAQ – häufige Fragen zur Cyber­versicherung

Die TARIFCHECK24 GmbH ist kein Versicherungs­makler/Versicherungs­vermittler. Für die Versicherungs­vermittlung arbeiten wir mit externen Partnern wie CHECK24, der Mr-Money Makler-Bund GmbH und anderen namhaften Partnern aus der Branche zusammen. Der Vertragsabschluss erfolgt nicht über Tarifcheck.de. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz.