eKomi

4,8 / 5 Sternen
Basierend auf 3.151 Bewertungen

Das Original seit 2001. Unsere Vergleichskompetenz und unser Kundenservice wird jedes Jahr vielfach ausgezeichnet.
Stromanbieter Vergleich: Jetzt Kosten senken! Bis zu 800,00 € pro Jahr sparen, einfacher Anbieterwechsel und die Kündigung übernimmt der neue Anbieter.
Siegel Transparenz – Vergleichsportale 2022
Siegel Deutschlands Beste Online-Portale 2022
Deutschlands beste Vergleichsportale 2020
Siegel Tarifpreise – Vergleichsportale 2022
BankingCheck Award 2023
eKomi

4,8 / 5 Sternen
Basierend auf 3.151 Bewertungen

Das Original seit 2001. Unsere Vergleichskompetenz und unser Kundenservice wird jedes Jahr vielfach ausgezeichnet.
  • 100 % Versorgungssicherheit
  • Bis zu 800,00 € im Jahr sparen
  • ÖKO-Stromtarife verfügbar

Stromvergleich

Stromvergleich: Was wichtig ist
  • Strom ist so teuer wie nie. Immerhin greift seit März 2023 die im Januar 2023 eingeführte Strompreisbremse und starke Preisschwankungen bergen bei einem Wechsel Sparpotenzial.
  • Privatkunden und -kundinnen sowie kleine Unternehmen erhalten ab März Rückzahlungen – für 80 Prozent des Verbrauchs ab Januar 2023, ab der Grenze von 40 Cent pro Kilowattstunden. Für die verbleibenden 20 Prozent ist der volle Strompreis fällig.
  • In Deutschland konkurrieren weiterhin standortabhängig hunderte Anbieter um neue Kundinnen und Kunden und werben mit attraktiven Boni und Preisen.
  • Ökostromtarife und Klimaschutztarife sind oft nicht teurer als Strom aus herkömmlichen Quellen.
  • Gesetze stellen sicher, dass es bei einem Wechsel keine Versorgungslücke gibt.

Für den kostenlosen und unverbindlichen Stromvergleich benötigen Sie nur wenige Sekunden. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl und Haushaltsgröße in den Stromrechner ein und filtern Sie die Ergebnisse nach Ihren individuellen Wünschen. Bei Bedarf können Sie über Tarifcheck.de ohne Mehrkosten einen neuen Stromanbieter beauftragen.

Wie funktioniert der kostenfreie, unverbindliche Stromvergleich?

Geben Sie einfach in den Stromvergleich ein, wo und mit wie vielen Personen Sie in einem Haushalt wohnen und welche Vertragslaufzeit und Tarifkonditionen Sie sich wünschen.

Der Strom-Vergleich liefert Ihnen umgehend, unverbindlich und kostenfrei passende Ergebnisse. Sollten Sie Gewerbekunde sein, wird auch das durch den Stromrechner berücksichtigt. Nutzen Sie einfach die Filterfunktionen, um beim Vergleich der Stromanbieter passende Voreinstellungen vorzunehmen. Mit dem Stromvergleich können Sie im Idealfall also viel Geld sparen und einer Preiserhöhung Ihres bisherigen Stromlieferanten entgehen.


Einige Anbieter im Überblick

Städte im Überblick

Stadt auswählen:

Städte Liste aufklappen

Wann lohnt sich ein Stromtarif-Vergleich?

Es ist fast immer sinnvoll, einen Stromtarif-Vergleich zu machen. Gerade in Krisenzeiten lohnt der Blick auf den Markt in Deutschland. Der Stromvergleich auf Tarifcheck.de ist unverbindlich und kostenfrei. Einen Wechsel des Stromanbieters nehmen Sie also nur dann vor, wenn Sie einen günstigen Stromtarif entsprechend Ihrer Vorstellungen finden.

Sie haben in Deutschland die Wahl aus mehr als 1.000 Stromversorgern und Ökostromversorgern mit den verschiedensten Angeboten. Neukundinnen und Neukunden profitieren aufgrund der großen Konkurrenz zuweilen von Boni und guten Konditionen. Der Stromvergleich gibt Ihnen also einen Überblick darüber, ob Ihr derzeitiger Tarif günstig ist oder ob die Prämie zu hoch ist und Sie durch einen Stromanbieterwechsel sogar hunderte Euro pro Jahr sparen können.

Entscheiden Sie sich nach einem Stromvergleich zu einem Anbieterwechsel, brauchen Sie keine Versorgungslücke und keine bürokratischen Hürden befürchten: Machen Sie einfach auf Tarifcheck.de einen kostenlosen Stromtarif-Vergleich und beantragen Sie gegebenenfalls direkt über unser Vergleichsportal ohne Mehrkosten den Wechsel in den Stromtarif Ihrer Wahl.

Achten Sie darauf, dass sie aktuell ein Kündigungsrecht für Ihren derzeitigen Tarif haben (in einem Grundversorgungstarif beträgt dieses je nur zwei Wochen, in einem regulären Vertrag sind sie an längere Fristen gebunden). Bei Bedarf übernimmt der neue Stromlieferant dabei für Sie auch die formale Kündigung bei Ihrem alten Versorger.


Einen günstigen Stromtarif finden – was muss ich beachten?

Möchten Sie einen passenden Stromtarif finden, dann sind beim Vergleich Wohnort, persönlicher Stromverbrauch und analog dazu die Art des Tarifs entscheidend. Der Wohnort wird beim Stromanbieter Vergleich benötigt, da es je nach Standort laut Monitoringbericht 2022 von Bundesnetzagentur und Bundeskartellamt im Schnitt knapp 150 Stromanbieter zur Auswahl stehen (Stand 2021).

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über gängige Tarifarten:

Grundversorgungstarife

Wenn Sie sich nicht aktiv um einen Stromanbieter bemühen, wird Ihr Haushalt automatisch dem örtlichen Grundversorger zugeordnet. Sie haben dann einen Grundversorgungstarif beziehungsweise Grundtarif.

Bei dem Grundversorger handelt es sich um den Netzanbieter, der vor Ort die meisten Haushalte mit Energie beliefert, also mit Strom oder Gas. Es gibt folglich Grundversorger für Strom und Grundversorger für Gas, manchmal handelt es sich um den gleichen Anbieter.

Der Grundversorger bietet dabei nicht immer die günstigsten Tarife an. 2022 lagen diese im Schnitt erstmals unter denen anderer Verträge. Ein Stromvergleich lohnt also. Zudem können Sie Grundversorgungstarife, im Gegensatz zu anderen Stromtarifen, mit einem zweiwöchigen Kündigungsrecht zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl kündigen und den Stromwechsel vornehmen. Doch Achtung: Der Grundversorger bietet auch Lieferverträge außerhalb der Grundversorgung an. Haben Sie einen derartigen Vertrag, gelten andere Kündigungsfristen. Details finden Sie in Ihrem Vertrag.

Stromverträge von privaten Haushalten (Stand 2021)
  • Vertrag mit dem Grundversorger: 24 Prozent
  • Sondervertrag mit dem Grundversorger: 37 Prozent
  • Vertrag mit einem anderen Stromanbieter: 39 Prozent

Quelle: Monitoringbericht 2022 von Bundesnetzagentur und Bundeskartellamt

Stromtarife mit Preisgarantie versus Preisfixierung

Bei Stromtarifen mit Preisgarantie wird vertraglich festgelegt, über welchen Zeitraum die Strompreise nicht erhöht werden dürfen. Oft beträgt dieser Zeitraum 12 Monate. Bei der Preisgarantie werden alle Strompreisbestandteile, der Arbeitspreis inklusive, Umlagen, Steuern & Co. berücksichtigt.

Stromtarife mit Preisfixierung funktionieren ähnlich, allerdings werden nicht alle Strompreisbestandteile berücksichtigt, so sind Preiserhöhungen aufgrund von Steuern, Abgaben und Umlagen möglich. Achten Sie beim Stromvergleich also bevorzugt auf Tarife mit Preisgarantie und schauen Sie, wie lange diese gilt.

Stromtarife mit Mehr- / Minderverbrauchsaufschlag

Derartige Stromtarife sind nur sinnvoll, wenn Sie Ihren Stromverbrauch genau einschätzen können, andernfalls müssen Sie mit Mehrkosten rechnen. Der Grund: Bei diesem Tarif werden Ober- und Untergrenzen für die Menge des verbrauchten Stroms festgelegt. Liegen Sie außerhalb dieser Mehr- oder Minderverbrauchsgrenzen, werden Preisaufschläge fällig und die Prämien steigen.

Einen Überblick über den Stromverbrauch der letzten 12 Monate finden Sie in Ihrer Jahresabrechnung.

Durchschnittlicher Stromverbrauch nach Haushaltsgröße

1 Person 1.500 kWh
1 Person 2.500 kWh
1 Person 3.500 kWh
1 Person 4.250 kWh
Quelle: Tarifcheck.de

kWh-Pakettarife

Auch dieser Stromtarif lohnt sich nur für solche Stromkundinnen und Stromkunden, die Ihren Stromverbrauch genau kalkulieren können: Bei diesem Pakettarifen kaufen Sie innerhalb eines genau festgelegten Zeitraums eine bestimmte Menge an Kilowattstunden Strom. Verbrauchen Sie weniger Strom als das Strompaket hergibt, bekommen Sie kein Geld zurück. Verbrauchen Sie mehr, kostet der Extra-Strom besonders viel.

Richtwerte für den Verbrauch von Haushaltsgeräten

Verbrauch von Haushaltsgeräten Licht 50 Wh
Verbrauch von Haushaltsgeräten Kühlen / Gefrieren 120 / 150 Wh
Verbrauch von Haushaltsgeräten TV / Audio 150 Wh
Verbrauch von Haushaltsgeräten Warmes Wasser 1.500 Wh
Verbrauch von Haushaltsgeräten Waschen / Trocknen 2.300 / 3.000 Wh
Verbrauch von Haushaltsgeräten Kochen / Herd 4.000 Wh
Quelle: Tarifcheck.de

Ökostromtarife versus Klimaschutztarife

Bei Ökostromtarifen wird die Energie von Sonne, Wind oder Kraft-Wärme-Kopplung gewonnen. Wenn Sie derartige Stromanbieter vergleichen, achten Sie auf Gütesiegel wie das Grüner Strom-Label, das OK-power-Siegel, die Ökostrom-Zertifizierung Standard EE01 oder Standard EE02 vom TÜV Süd oder die Ökostromzertifizierung durch den TÜV Süd.

Bei Klimaschutztarifen handelt es sich um Strom aus herkömmlichen Quellen, wobei der Anbieter als Ausgleich für CO2-Ausstoß in Umweltprojekte investiert.

Die Prämien für Ökostromtarife sind dabei nicht notwendigerweise teurer.

Online-Stromtarife

Auf dem Strommarkt gibt es immer mehr Online-Verträge, bei denen alles über das Internet abgewickelt wird. Dazu gehören Anmeldung, Stromzählermeldungen und auch die Rechnungen erhalten Sie per E-Mail. Verbraucherinnen und Verbraucher zahlen die Stromrechnungen entweder per Einzugsermächtigung oder per Überweisung.

Bei Online-Tarifen können Sie dabei zwischen verschiedenen, oben genannten Tarifarte unterscheiden.

Weitere wichtige Punkte beim Stromvergleich

  • Laufzeit: Achten Sie auf die Länge der Laufzeit. Oft beträgt sie ein Jahr, manchmal sogar 24 Monate. In diesem Zeitraum können Sie nicht regulär kündigen. Zusätzlich gelten etwaige Strompreisbindungen meist nur für ein Vertragsjahr, sodass im zweiten Jahr Erhöhungen anstehen.
  • Zeitpunkt etwaiger Bonuszahlungen: Ob Sofortbonus, Neukundenbonus, Cashbonus oder auch Gadget, es gibt verschiedene attraktive Incentives, die Stromkundinnen und Stromkunden zu einem Wechsel animieren sollen. Achten Sie jedoch auf den Zeitpunkt der Auszahlung. Dieser sollte unbedingt vor Ende der Vertragslaufzeit liegen, andernfalls binden Sie sich womöglich länger als gewollt an einen Stromanbieter und müssen sich zusätzlich nach Ende der Vertragslaufzeit auf höhere Preise einstellen.

Kündigungsfristen von Stromverträgen beachten

  • Einen Grundversorgungsvertrag können Sie mit zweiwöchiger Frist kündigen.
  • Haben Sie mit dem Grundversorger einen Vertrag außerhalb der Grundversorgung oder einen regulären Vertrag mit einem anderen Stromanbieter, gibt es Unterschiede zwischen Verträgen, die vor und nach dem 1. März 2022 abgeschlossen worden sind: Bei allen Verträgen beträgt die Mindestlaufzeit des Vertrages maximal zwei Jahre, oft auch nur ein Jahr. Diese Laufzeit wird auch als Vertrags-Erstlaufzeit bezeichnet und wird beim Stromtarif-Vergleich auf Wunsch berücksichtigt. Am Ende der Vertragslaufzeit haben Sie ein reguläres Kündigungsrecht. Bei den älteren Verträgen darf es nicht mehr als drei Monate vor Ablauf der Laufzeit betragen, bei den neuen Verträgen nicht mehr als einen Monat. Nehmen Sie Ihr Kündigungsrecht nicht wahr, wird das Vertragsverhältnis alter Verträge stillschweigend um weitere zwölf Monate verlängert. Neuere Verträge können anschließend jederzeit mit maximal einmonatiger Frist gekündigt werden. Details finden Sie in Ihrem Stromvertrag.
  • Sie haben ein Sonderkündigungsrecht, wenn Ihr Stromanbieter die Vertragsbedingungen einseitig ändert – das besagt § 41 Absatz 5 des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG). Wenn also Ihr Anbieter den Strompreis erhöht, können Sie fristlos kündigen. Nach der Preiserhöhung haben Sie in der Regel zwei Wochen Zeit, die Kündigung vorzunehmen. Auch in diesem Fall lohnt sich oft ein Stromvergleich. Berufen Sie sich im Kündigungsschreiben auf die Preiserhöhung und das Sonderkündigungsrecht.

Ein Hinweis: Damit Sie einen Beleg über die fristgerechte Kündigung haben, ist es ratsam, diese per Einschreiben zu versenden und einen Beleg zu behalten.

Kostenlose Musterkündigungen zum Download

Nutzen Sie bei Bedarf unsere kostenlosen Vorlagen – einfach das Formular ausfüllen, ausdrucken und per Einschreiben verschicken.

Kündigung Stromtarif – kostenloses Muster »

Sonderkündigung Stromtarif – kostenloses Muster »

Filtereinstellungen auf Tarifcheck.de nutzen und einfach Stromtarif finden

Bei dem kostenlosen Stromvergleich auf Tarifcheck.de können Sie gezielt nach Tarifmerkmalen Ihrer Wahl suchen. Ob Länge der Laufzeit oder Preisgarantie, Ökostromtarif oder Neukundenbonus, monatlichem oder jährlichen Abschlag, klicken Sie einfach auf die Tarifmerkmale Ihrer Wahl und Sie erhalten sekundenschnell passende Tarife an Ihrem Wohnort angezeigt.


FAQ – häufige Fragen zum Stromvergleich

Beliebteste Ratgeber zum Thema Energie
Stromanbieter wechseln

Passenden Stromtarif finden und sparen: So wechseln Sie über Tarifcheck.de Ihren Stromanbieter.

Alles zum Wechsel
Sonderkündigungsrecht Strom

Sonderkündigungsrecht bei Preiserhöhung und Umzug – kostenloses Muster zum Download.

Alles zur Sonderkündigung
Stromspar-Tipps

Mit diesen Tipps sparen Sie ohne Komfortverlust Strom, tun was für die Umwelt und Ihren Geldbeutel.

Stromsparen leicht gemacht
Ökostrom

Tipps und Infos rund um Ökostrom, erneuerbare Energien, Wechseloptionen und Strom-Gütesiegel.

Alles zu Ökostrom