Top-Tarife Rechtsschutz für alle Lebenslagen
Rechtsschutzversicherung Jetzt bis zu 45 % im Jahr sparen
kostenlos vergleichen

Die Leistungen in der Rechtsschutzversicherung

Die Rechtsschutzversicherung hilft Ihnen auch im Ausland

Zu den Leistungen einer Rechtsschutzversicherung können Sie all jene Kosten rechnen, die im Zusammenhang mit gerichtlichen Verfahren und Auseinandersetzungen entstehen können.

Der Umfang der Leistungen Ihres Rechtsschutzversicherers ist abhängig von den entsprechenden Tarifbestimmungen. Zu den grundlegenden Inhalten des Leistungsumfangs gehören die Gebühren und Kosten. Die Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten entsprechend ihrer Gebührenordnung für Ihren eigenen Rechtsanwalt und auch die Gebühren des Anwalts der gegnerischen Seite - das allerdings erst im Falle des Unterliegens bei Gericht. Zu den weiteren erstattungsfähigen Kosten gehören jene Aufwendungen, die durch vom Gericht beauftragte Gutachter und Sachverständige entstehen. Zeugen- und Vollstreckungskosten und weitere Gerichtskosten fallen gleichfalls in den Leistungsumfang des Rechtsschutzversicherers.

Leistungen Ihrer Rechtsschutzversicherung können Sie dann beanspruchen, wenn der Anspruch in einem vorgesehenen Geltungsbereich entstanden ist.

Der allgemeine Geltungsbereich der Rechtsschutzversicherung ist das Territorium von Europa, die Kanarischen Inseln, Madeira und eine Reihe von außereuropäischen Staaten rings um das Mittelmeer. Bei einigen Versicherern können Sie einen weltweiten Versicherungsschutz erhalten. Die Deckungszusage für bestimmte Versicherungsfälle ist dann jedoch meist zeitlich begrenzt und die Deckungssummen sind entsprechend niedrig. Für die Rechtsschutz-Leistungsarten Steuerrechtsschutz und Sozialgerichtsrechtsschutz besteht aus verständlichen Gründen nur vor inländischen Gerichten Versicherungsschutz. Das gilt auch für Beratungsrechtsschutz im Familien- und Erbrecht. Beratungskosten werden nur für einen in Deutschland zugelassenen Rechtsanwalt erstattet.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »

Allgemeine Bedingungen der Rechtsschutzversicherung legen Leistungen fest

Der Leistungsumfang Ihrer Rechtsschutzversicherung wird von den Ihrem Versicherungsvertrag zugrunde gelegten Allgemeinen Bedingungen für Rechtsschutzversicherungen (ARB) bestimmt.

Weitere zusätzliche Klauseln können zu einem erweiterten Leistungsumfang führen. Demnach ist unter einer Versicherungsleistung die Übernahme von bestimmten Kosten zu verstehen, welche Ihnen als Versicherungsnehmer beim Wahrnehmen Ihrer rechtlichen Interessen entstehen. Als Leistungsvoraussetzung muss ein Rechtsschutzfall eingetreten sein. Ein Rechtsschutzfall kann nur entstehen, wenn das entsprechende Risiko auch versichert ist. Auf diese Weise sorgt das Rechtsschutzversicherungsunternehmen dafür, dass Sie Ihre Interessen wahrnehmen können.

Der Versicherer muss Ihnen jene Kosten im gleichen Umfang ersetzen, wie Ihnen diese selbst entstanden sind.

Sie werden einige Unterschiede in der Handhabung von Rechtsschutzereignissen sowie hinsichtlich der Erstattung von Kosten im In- und Ausland feststellen. Sie können mit einer Deckungszusage Ihres Rechtsschutzversicherers bei Nebenklagekosten rechnen, wenn in einem Gerichtsverfahren gegen Sie als Versicherten die Hinterbliebenen als Nebenkläger erscheinen. Voraussetzung ist, dass das Gericht Ihnen die Kosten der gegnerischen Seite auferlegt. Treten Sie allerdings selbst aktiv als Nebenkläger auf, bezahlt Ihnen die Rechtsschutzversicherung etwaige Aufwendungen nicht. Die Rechtsschutzversicherung hilft Ihnen auch im Ausland. Sie können sich im zuständigen Geltungsbereich einen ansässigen Anwalt auswählen. Die Kosten für einen Korrespondenzanwalt werden gleichfalls erstattet, wenn Sie mehr als 100 Kilometer Luftlinie vom nächsten Gerichtsort entfernt wohnen.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »


Themenübersicht

Alle Angaben sind gewissenhaft recherchiert und zusammengestellt. Die TARIFCHECK24 GmbH übernimmt jedoch keine Garantie und Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.