eKomi

4,8 / 5 Sternen
Basierend auf 3.161 Bewertungen

Das Original seit 2001. Unsere Vergleichskompetenz und unser Kundenservice werden jedes Jahr vielfach ausgezeichnet.

ARAG Rechtsschutz

ARAG: Unternehmensprofil
  • Die Gründung der Versicherung erfolgte 1935 als Deutsche Auto-Rechtsschutz-AG (DARAG) in Düsseldorf.
  • Heute firmiert die ARAG als Allgemeine Rechtsschutz-Versicherung-AG und ist mit rund 1,7 Millionen Versicherten einer der größten deutschen Versicherer.
  • Zudem ist das Familienunternehmen in 18 weiteren Ländern aktiv und gehört zu den größten international tätigen Rechtsschutzversicherern
  • Ein Versicherungsvergleich kann helfen, eine passende Rechtsschutzversicherung zu günstigen Konditionen und mit hoher Kundenzufriedenheit zu finden.

Die TARIFCHECK24 GmbH ist kein Versicherungs­makler/Versicherungs­vermittler. Für die Versicherungs­vermittlung arbeiten wir mit externen Partnern wie CHECK24, der Mr-Money Makler-Bund GmbH und anderen namhaften Partnern aus der Branche zusammen. Der Vertragsabschluss erfolgt nicht über Tarifcheck.de. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz.


Die Tarife beim ARAG Rechtsschutz

Die Rechtsschutzversicherungen der ARAG gibt es in den Tarifen Basis, Komfort und Premium. Sie sind mit verschiedenen Paketen aus den Bereichen Rechtsschutz für Selbstständige und Firmen sowie Privatrechtsschutz kombinierbar.

ARAG Rechtsschutz für Selbstständige und Firmen

Im Firmenrechtsschutz bietet die ARAG diese Versicherungspakete:

  • Rechtsschutzversicherung für Ärztinnen und Ärzte,
  • Rechtsschutz für Beamte und Beamtinnen,
  • Landwirtschaftsrechtsschutz,
  • Manager-Rechtsschutz für Führungskräfte.

ARAG Privatrechtsschutz

Im Privatrechtsschutz sind diese Bausteine kombinierbar:

  • Arbeitsrechtsschutz für rechtliche Konflikte um das Arbeitsverhältnis,
  • Bauherren-Rechtsschutz für Immobilienbesitzer und -besitzerinnen,
  • Ehe-Rechtsschutz bei Rechtsstreitigkeiten in der Scheidung,
  • Eigentümer-Rechtsschutz für Rechtsfragen in Eigentümergemeinschaften,
  • Erb-Rechtsschutzversicherung mit Kostenschutz bei Erbstreit,
  • Familienrechtsschutz zur Absicherung Angehöriger,
  • Mietrechtsschutz für Streitigkeiten mit Vermietern, Vermieterinne, Nachbarinnen, Nachbarn etc.,
  • Unterhalts-Rechtsschutz für die Kostendeckung im Unterhaltsstreit,
  • Verkehrsrechtsschutz für sämtliche Fortbewegungsarten,
  • Vermieterrechtsschutz unter anderem mit einer Mietausfallversicherung.

Die Rechtsschutztarife der ARAG im Überblick

Die exakten Versicherungsleistungen der Tarife sind abhängig von der Art der gewählten Rechtsschutzversicherung und auf die jeweiligen Anwendungsfälle abgestimmt. Allgemein unterscheiden sich die Versicherungstarife aber wie folgt:

Basis Komfort Premium
Abdeckung der wesentlichen Rechtsgebiete erweiterte Abdeckung, zum Teil mit Zusatzbausteinen und persönlicher Rechtsberatung umfassende Abdeckung mit Zusatzbausteinen und den meisten Streitfällen
vorgegebene Selbstbeteiligung Selbstbeteiligung wählbar Selbstbeteiligung wählbar
europaweiter Versicherungsschutz weltweiter Versicherungsschutz weltweiter Versicherungsschutz
optional geringfügig erweiterbarer Schutz optional erweiterbarer Schutz enthält die meisten Leistungen bereits

Quelle: Arag.de, Stand: Januar 2024

Zusätzlich bietet der Premium-Tarif höhere Deckungssummen und die Option, Leistungen der Vorversicherung mit in den ARAG-Rechtsschutz zu übernehmen. Ist ein Rechtsfall nicht abgesichert, gewährt der Versicherer Kundinnen und Kunden mit dem höchsten Tarif zudem eine einmalige vorsorgliche Beratung durch unabhängige Anwälte und Anwältinnen.

Optionale Leistungsbausteine

Der Rechtsschutz der ARAG kann um optionale Zusatzleistungen erweitert werden. Dabei stehen hauptsächlich Serviceleistungen und die schnelle Klärung allgemeiner Rechtsfragen im Vordergrund.

Sofortschutz
Die ARAG bietet die Verkehrsrechtsschutzversicherung und die Mietrechtsschutzversicherung auch als Sofortschutz an. Der Versicherungsschutz greift dann ohne Wartezeit und rückwirkend. Dafür berechnet die ARAG allerdings höhere Prämien. Ein Versicherungsvergleich kann sich daher mitunter lohnen, um günstigere Konditionen zu erhalten.

ARAG web@ktiv
Der Internetrechtsschutz der ARAG trägt den Namen web@ktiv. Er greift etwa bei rechtlichen Streitigkeiten aufgrund von Cyber-Kriminalität, Mobbing im Netz und Betrug beim Online-Shopping. In den Leistungen enthalten, ist eine telefonische Rechtsberatung rund um die Uhr (ARAG JuraTel) und die Deckung der Anwalts- und Gerichtskosten. Auch die Kosten für die Entfernung rufschädigender Beiträge aus dem Internet sind abgesichert.

ARAG JuraCheck
Dieser optionale Zusatzbaustein enthält verschiedene Rechtsberatungsleistungen. Dazu gehören unter anderem die Online-Prüfung von Verträgen und Zeugnissen, eine telefonische Rechtsberatung rund um die Uhr, die juristische Überprüfung von Webseiten und das Steuertelefon für Fragen zum Steuerrecht. Dabei werden nicht zwangsläufig alle entstehenden Kosten abgedeckt.
Der Vertrags-Check etwa versichert einen Betrag von bis zu 100 Euro je Prüfung und höchstens 1.000 Euro im Jahr. Die Versicherungssumme für die persönliche Anwaltsberatung mit dem Baustein JuraCheck Plus beläuft sich auf maximal 250 Euro je Fall und 500 Euro pro Jahr.


Was übernimmt der Rechtsschutz der ARAG?

Die exakten Leistungen sind abhängig vom gewählten Tarif. Für gewöhnlich kommt die ARAG Rechtsschutzversicherung im Rahmen der gewählten Deckungssumme für folgende Kosten auf:

  • Gerichts- und Anwaltskosten,
  • Gebühren für Mediation,
  • Zeugenentschädigungen,
  • Kosten durch außergerichtliche Einigungen.

Die ARAG übernimmt im Privatrechtsschutz zudem die Kosten für beauftragte Sachverständige und die Gebühren der Gegenseite, sofern das Gericht Sie zur Begleichung verpflichtet. In allen Tarifen enthalten ist auch die Kostendeckung für außergerichtliche Anwaltstätigkeiten, wie Beratungsleistungen und Verhandlungen mit der Gegenseite.


Was zahlt die ARAG Rechtsschutzversicherung nicht?

Der Rechtsschutz der ARAG greift nicht in Rechtsfällen, die sich bereits vor Versicherungsbeginn ereignet haben. Ausgenommen davon ist der optionale Sofortschutz im Verkehrsrechtsschutz sowie dem Mietrechtsschutz.

Darüber hinaus werden diese Fälle nicht von der ARAG versichert:

  • Vorsätzlich begangene Rechtsverstöße,
  • Verfahren vor dem Verfassungsgericht,
  • Verfahren vor dem internationalen Gerichtshof,
  • Streitigkeiten aufgrund spekulativer Geldanlagen,
  • Abwehr von Schadensersatzforderungen,
  • Bußgelder und Geldstrafen.

Konflikte beim Bau, Kauf oder Verkauf von Immobilien werden zudem nur mit dem Bauherren-Rechtsschutz der ARAG abgesichert.


ARAG Rechtsschutz kündigen

Ihre ARAG Rechtsschutzversicherung können Sie schriftlich oder online unter Angabe Ihrer Versicherungsnummer kündigen. Prüfen Sie dazu die Kündigungsfristen Ihres Versicherungsvertrags. Die Frist endet für gewöhnlich einen Monat vor Ende der Vertragslaufzeit. Läuft die Kündigungsfrist ab, verlängert sich die Laufzeit in der Regel automatisch um ein weiteres Jahr.

Mitunter können Sie ein einmonatiges Sonderkündigungsrecht geltend machen, etwa wenn die ARAG die Versicherungsprämie ohne Leistungsanpassung erhöht. In diesem Fall ist eine Begründung der Kündigung nötig, die Sie wie folgt formulieren können: Aufgrund der Beitragserhöhung mache ich von meinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch.

Im Idealfall werden Kündigung und Neuvertrag so getimt, dass Sie im Ernstfall nicht komplett ohne Versicherungsschutz dastehen.


FAQ – häufige Fragen zum ARAG Rechtsschutz

Die TARIFCHECK24 GmbH ist kein Versicherungs­makler/Versicherungs­vermittler. Für die Versicherungs­vermittlung arbeiten wir mit externen Partnern wie CHECK24, der Mr-Money Makler-Bund GmbH und anderen namhaften Partnern aus der Branche zusammen. Der Vertragsabschluss erfolgt nicht über Tarifcheck.de. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz.


ARAG Rechtsschutzversicherung - Kontakt

ARAG SE
ARAG-Platz 1
40472 Düsseldorf

Tel.: 0211 9870 0700
Fax: 0211 9632 850

E-Mail an ARAG
Zur Website von ARAG


Einige Anbieter im Überblick