TOP-TARIFE Ihr individueller Rundumschutz
Betriebshaftpflicht Jetzt vergleichen
kostenlos vergleichen

Messeversicherung / Ausstellerversicherung

Als Schadensereignisse gelten beispielsweise Brand, Explosion und Wasserschäden.

Mit einer Geschäftsversicherung können Sie als Unternehmer alle innerhalb des Betriebes befindlichen Güter absichern.

Außerhalb des Unternehmensgeländes verlieren diese den von der gewerblichen Versicherung zugesagten Versicherungsschutz. Bringen Sie Produkte Ihres Unternehmens nach außerhalb, beispielsweise zu einer Vorführung oder Messeveranstaltung, müssen Sie diese gesondert absichern. Zahlreiche Firmen präsentieren regelmäßig ihre Produkte und Neuentwicklungen auf Messen. Versicherungsgesellschaften bieten für diesen Zweck eine Messeversicherung an. Bei den dafür infrage kommenden Veranstaltungen kann es sich sowohl um reine Business-to-Business-Messen (B2B-Messen), aber auch um Business-to-Consumer Messen (B2C-Messen) handeln. Als Schadensereignisse gelten beispielsweise Brand, Explosion und Wasserschäden.

Doch auch auf dem Transport kann es zu Schäden kommen, die wertvolle Produkte und Güter zerstören oder beschädigen.

Trotz Bewachung und Sicherheitseinrichtungen sind Diebstähle oder Vandalismusschäden auf Messen nicht völlig auszuschließen. Sie schließen eine Ausstellungs- und Messeversicherung in der Regel in der Form eines Paketes ab. Damit erhalten Sie einen Versicherungsschutz sowohl für alle Güter als auch für das Standpersonal. Eingeschlossen in den Schutz sind gleichfalls der Transport sowie die Lagerung der Exponate. Die Versicherungsprämie richtet sich nach dem Wert der Exponate und der Versicherungsdauer. Eine andere Art von Aussteller-Versicherung wird in Form der Haftpflichtversicherung von den meisten Veranstaltern obligatorisch vom Aussteller gefordert, zumindest wird sie immer empfohlen.

Jetzt zum kostenlosen Firmenversicherung Vergleich »

Sichere Verpackung muss vor Schäden und Diebstahl schützen

Auf Messen und zeitlich befristeten Ausstellungen entfällt eine Deckung Ihrer Geschäftsinhaltsversicherung, da diese nur für die innerhalb von Unternehmen befindlichen Produkte und Exponate Schutz bietet.

Messe- und Ausstellungsversicherungen stellen im Bereich der Transport- und Güterversicherung einen besonderen Zweig dar. Messen sind nicht Museen gleichzusetzen. Dort handelt es sich um ständige Ausstellungen, für die es spezielle Versicherungsprodukte gibt. Bei Messen geht es immer um einen zeitlich befristeten Versicherungsschutz. Normalerweise gilt eine Messeversicherung weltweit und schließt eine Lagerung der Exponate und Güter sowie deren Aufbau in den Ausstellungshallen ein.

Der Seetransport ist im Allgemeinen nicht eingeschlossen.

Versicherungen können Sie als Standardpaket abschließen und weitere zusätzliche Einschlüsse extra vereinbaren. Sie müssen die Policen jeweils hinsichtlich eines eingeschlossenen Transportversicherungsschutzes prüfen, oftmals ist nur der Ausstellungsort versichert. Die Prämie einer Ausstellungs- und Messeversicherung richtet sich unter anderem nach dem Wiederbeschaffungswert des Exponates. Eine Überversicherung kann bei speziellen Gütern ausnahmsweise gestattet sein. Prototypen und Modelle werden extra bewertet. Andere Einflussfaktoren auf die Festlegung einer Versicherungssumme sind die baulichen Gegebenheiten am Ort der Ausstellung, kalkulierte Besucherzahlen und die örtliche Sicherheit (Sicherungsmaßnahmen durch Ausstellungsbetreiber oder das Unternehmen). Der Versicherer verlangt für eine Leistungspflicht, dass Sie für angemessene Verpackungen der Güter sorgen, welche die Exponate in hohem Maße vor Beschädigung oder Diebstahl schützen.

Jetzt zum kostenlosen Firmenversicherung Vergleich »


Themenübersicht

Alle Angaben sind gewissenhaft recherchiert und zusammengestellt. Die TARIFCHECK24 GmbH übernimmt jedoch keine Garantie und Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.