VORSORGE Finanzieller Schutz im Ernstfall
Unfallversicherung Jetzt bis zu 75 % im Jahr sparen
kostenlos vergleichen
dtgv - 1 Platz Tarifpreise

Sofortleistung in der Unfallversicherung

Tritt eine gesundheitliche Beeinträchtigung durch einen Unfall ein, wird gemäß des gewählten Tarifs geleistet

Die private Unfallversicherung ergänzt den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung, die lediglich dann in Leistung tritt, wenn ein Arbeitnehmer an seinem Arbeitsplatz oder auf dem direkten Hin- und Rückweg dorthin einen Unfall erleidet. Wollen Sie jedoch Ihre individuellen Risiken auch in der übrigen Zeit absichern, ist der zusätzliche Schutz durch eine private Unfallversicherung unabdingbar. Grundsätzlich zahlt die Versicherung in einem Schadensfall eine vertraglich vereinbarte Kapitalleistung oder eine Unfallrente. In der Regel beinhalten die Vertragsbedingungen einer privaten Unfallversicherung einen weltweiten Versicherungsschutz und dies rund um die Uhr.

Tritt eine gesundheitliche Beeinträchtigung durch einen Unfall ein, wird gemäß des gewählten Tarifs geleistet.

Dieser sollte sich an den individuellen Anforderungen und den besonderen Risiken des Versicherten orientieren. Neben den linearen und der progressiven Versicherungsvarianten bieten Versicherungsgesellschaften gegen einen Prämienaufschlag auch eine Todesfallleistung an, wenn der Unfallverletzte innerhalb eines Jahres an den Unfallfolgen sterben sollte. Wollen Sie sich darüber hinaus auch gegen die finanziellen Folgen eines schweren Unfalls absichern, können Sie einen Tarif wählen, der mit Sofortleistungen ausgestattet ist. Bei bestimmten schweren Verletzungen, die aus einem Unfall resultieren, zahlt die Unfallversicherung einen festen Kapitalbetrag. Für die Sofortleistungen müssen besondere Kriterien zugrunde liegen, die ärztlich attestiert sein müssen.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »

Sofortleistungen überbrücken bei speziellen Verletzungen einen finanziellen Engpass

Der Versicherungsmarkt ist vielfältig und bietet auch im Segment der privaten Unfallversicherung unterschiedliche Leistungen an, die Sie individuell vertraglich vereinbaren können.

Sofortleistungen der Versicherung werden immer dann fällig, wenn Sie als versicherte Person einen schweren Unfall erlitten haben. Dazu gehören Amputationen eines Fußes oder einer ganzen Hand, eine Querschnittslähmung nach Einwirkungen auf das Rückenmark, eine folgenschwere Schädel-Hirn-Verletzung, wobei nachweislich eine Hirnprellung diagnostiziert werden muss, Kombinationen aus schwerwiegenden Frakturen, gewebezerstörende Schäden eines inneren Organs, hochgradige Sehbehinderungen, Erblindung oder Verbrennungen zweiten und dritten Grades. Wird eine dieser folgenschweren Unfallverletzungen nachgewiesen, leistet die Unfallversicherung in Höhe der Versicherungssumme.

Schließlich müssen Sie aufgrund der enormen körperlichen Beeinträchtigungen auch in Ihrer räumlichen Lebenssituation Veränderungen wie Umbaumaßnahmen vornehmen, die immer mit hohen Kosten verbunden sind.

Sofortleistungen der privaten Unfallversicherung verhindern auch eine finanzielle Schieflage, wenn Sie Ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen können und Ihre Lebensgrundlage entfällt. Dabei müssen naturgemäß auch die Bedingungen für ein Unfallgeschehen erfüllt sein. Der Versicherer definiert einen Unfall als plötzlich von außen auf den Körper treffendes Ereignis, das zu schweren Beeinträchtigungen von Körper und Geist führen kann. Dazu zählen auch Verletzungen, Zerrungen und Dehnungen von Muskeln, Kapseln und Bändern, wenn eine starke Krafteinwirkung stattgefunden hat.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »


Themenübersicht

Alle Angaben sind gewissenhaft recherchiert und zusammengestellt. Die TARIFCHECK24 GmbH übernimmt jedoch keine Garantie und Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.