GUT GESCHÜTZT FINANZIELLER SCHUTZ Die Lieben versorgt wissen
Risikolebensversicherung Jetzt die optimale Versicherung finden
kostenlos vergleichen

Rückkaufswert in der Risikolebensversicherung

Wenn Sie eine Risiko-Lebensversicherung kündigen, kann kaum ein Rückkaufswert entstanden sein

Die Risikolebensversicherung ist für viele vor allem junge Familien eine optimale und preiswerte Absicherung für den Todesfall.

Weiterhin wird sie zum Absichern von Krediten und Immobilienfinanzierungen eingesetzt und in diesen Fällen oftmals von den Kreditgebern zur Voraussetzung für die Kreditgewährung gemacht. Durch den Abschluss einer Risikolebensversicherung erhalten Ihre Hinterbliebenen nach Ihrem Tod innerhalb der vereinbarten Versicherungsdauer eine bestimmte Geldsumme. Auch bei erwiesenem Selbstmord zahlen Lebensversicherungen meist aus. Voraussetzung hierfür ist allerdings eine mindestens dreijährige Beitragszahldauer. Wenn sie eine Risikolebensversicherung abschließen möchten, können Sie auf mehrere Varianten zurückgreifen. Ihren Ehepartner können sie beispielsweise in den Versicherungsschutz Ihres Vertrages einbeziehen. Dafür wählen Sie die Risiko-Lebensversicherung auf zwei verbundene Leben.

Falls einer der beiden Partner verstirbt, wird die Versicherungssumme fällig.

Der Abschluss einer Police kommt Sie günstiger als zwei einzelne Verträge. Im Zusammenhang mit Immobilienfinanzierungen wird oftmals die Risikolebensversicherung mit fallender Versicherungssumme gewählt. Ihre Versicherungsbeiträge reduzieren sich aufgrund einer fallenden Versicherungssumme. Diese Summe wird entsprechend dem sich reduzierendem Kreditbetrag angepasst. Bei Vereinbarung eines Umtauschrechts kann Ihre Risikolebensversicherung innerhalb von zehn Jahren ohne erneute Gesundheitsprüfung in eine Kapitallebensversicherung umgewandelt werden. Wenn Sie eine Risiko-Lebensversicherung kündigen, kann kaum ein Rückkaufswert entstanden sein. Meist erfolgt eine Überschussbeteiligung direkt über die Beitragsgestaltung. Macht der Versicherer Verlust, kann er die Beiträge auch anheben.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »

Nur mit Risikokapital und ohne Ansparkapital entsteht kein Rückkaufswert

Sie können eine Risikolebensversicherung preiswert und auch in sehr großer Höhe abschließen.

Im Gegensatz zu Kapitallebens- oder Rentenversicherungen wird bei Risikolebensversicherungen nur ein geringer Verwaltungsaufwand erforderlich. Zusätzlich werden erwirtschaftete Überschüsse der Risikoabsicherungen direkt in bestehende und künftige Verträge eingebaut. Dies kann entweder zu einer sofortigen Reduzierung der Beiträge führen oder es werden die Versicherungssummen bei Beibehaltung der gegenwärtigen Beitragszahlung erhöht. Dies hat indirekt gleichfalls eine Beitragsverminderung zur Folge. Günstig auf eine Beitragsgestaltung wirkt sich auch die höhere Lebenserwartung der Menschen aus. Ihr Versicherer verwendet für die Beitragskalkulation immer die aktuellen Sterbetafeln.

Ein geringeres Sterblichkeitsrisiko verringert die Risikoanteile in der Versicherungsprämie.

Sollen Kredite abgesichert werden, ist die jeweilige Kreditsumme die Versicherungssumme. Unterschiede können Sie gegenüber einer Kapitallebensversicherung ausmachen. Dies betrifft sowohl den Zeitpunkt der Auszahlung einer Versicherungssumme und der Beitragsverwendung. Bei Kapitallebensversicherungen werden zwei Aspekte versichert. Zum einen geht es um die Absicherung für den Todesfall und zum anderen um das Sparen von Kapital für den Erlebensfall. Bei der Risiko-Lebensversicherung erhalten Sie nur während der Dauer Ihres Versicherungsvertrages und bei Eintritt des versicherten Ereignisses (hier der Todesfall) die vereinbarte Versicherungssumme. Mit Ablauf der Vertragslaufzeit Ihrer Versicherung endet der Vertrag ohne jegliche Auszahlungen. Es werden weder eine bestimmte Versicherungssumme noch die von Ihnen gezahlten Beitragssummen zurückerstattet.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »


Themenübersicht

Alle Angaben sind gewissenhaft recherchiert und zusammengestellt. Die TARIFCHECK24 GmbH übernimmt jedoch keine Garantie und Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.