TOP-TARIFE Schutz für Ihr Hab und Gut
Hausratversicherung Jetzt bis zu 80 % im Jahr sparen
kostenlos vergleichen

Fahrraddiebstahl in der Hausratversicherung

Die Hausratversicherung kommt in der Regel nur dann für den Schaden auf, wenn Sie das Fahrrad zuhause geparkt hatten

Jährlich werden in Deutschland Zigtausende Fahrräder eine oftmals leichte Beute von Dieben.

Experten sind sich dabei sicher, dass die laut Polizeistatistik jährlich etwa 400.000 als gestohlen angezeigten Fahrräder noch von einer Dunkelziffer übertroffen werden. Die Aufklärungsquote liegt bei Fahrraddiebstählen unter zehn Prozent. Versicherer regulieren immerhin mehr als zwei Drittel der angezeigten Fahrraddiebstähle. Der Rest bleibt ohne jegliche finanzielle Entschädigung. Versicherungsunternehmen decken den Verlust der Räder in einer Höhe von mehr als 100 Millionen Euro im Jahr. Wenn Sie ein teures Rad gegen Diebstahl absichern möchten, brauchen Sie nicht nur das richtige Fahrradschloss, ebenso wichtig ist die richtige Versicherung. Ihre Hausratversicherung kommt in der Regel nur dann für den Schaden auf, wenn Sie nachweisen können, dass Sie Ihren Drahtesel sicher zuhause geparkt hatten.

Wenn Sie auch außerhalb des in der Hausratversicherung genannten Versicherungsortes, beispielsweise auf Rad-Touren, gut geschützt sein wollen, müssen Sie den Vertrag entsprechend aufstocken.

Prinzipiell gehören Fahrräder, Roller und Dreiräder zum Hausrat. Daher ist in der Hausratversicherung der Fahrraddiebstahl, verbunden mit einem Einbruchdiebstahl, Bestandteil des allgemeinen Versicherungsschutzes. Sie können Ihr Fahrrad gegen einen einfachen Diebstahl versichern. Dieser zusätzliche Schutz erlaubt es Ihnen, das Rad in kompletten Umfang, eingeschlossen aller Ersatzteile, finanziell gegen einen Verlust abzusichern. Ihr Fahrrad muss jedoch nachweislich fest angeschlossen gewesen sein.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »

Zusatzbeitrag versichert einfachen Diebstahl

Drei Viertel der Haushalte in Deutschland zählen auf eine Hausratversicherung, um sich vor Schäden am Hausrat und den finanziellen Folgen zu schützen.

Versichertes Inventar sind auch Fahrräder, welche nur bei Einbruchdiebstahl abgesichert sind. Die Versicherung bezahlt eine Entschädigung nur dann, wenn Ihr Rad aus abgeschlossenen Räumen beispielsweise einem Fahrradkeller oder der Garage gestohlen wird. Dies gilt nicht, wenn sich die Diebe Ihr Fahrrad vor der Schule, vor dem Büro oder vor dem Supermarkt greifen. Ohne eine extra eingeschlossene Leistung in der Hausratversicherung besteht für den Versicherer keine Leistungspflicht. Bezahlen Sie einen Aufpreis, wird der so genannte einfache Diebstahl in den Versicherungsschutz eingeschlossen. Den Beitragszuschlag ermittelt der Versicherer einerseits auf der Grundlage des Wertes des zu versichernden Fahrrades und andererseits nach dem Wohnort.

Sie bezahlen in günstigen Tarifzonen daher einen geringeren Zuschlag als in Zonen, die der Versicherer als besonders diebstahlgefährdet einstuft.

Als Versicherter müssen Sie immer sorgsam mit Ihrem Rad umgehen, um nicht den Verlust des Versicherungsschutzes zu riskieren. Von 22 bis 6 Uhr muss das Rad in einem abgeschlossenen Keller oder in der Wohnung aufbewahrt werden. Am Tag kann das Rad abgeschlossen vor dem Haus abgestellt werden. Nach einem Diebstahl müssen Sie Polizei und Versicherer die Marke, Hersteller und die Rahmennummer nennen können.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »


Themenübersicht

Alle Angaben sind gewissenhaft recherchiert und zusammengestellt. Die TARIFCHECK24 GmbH übernimmt jedoch keine Garantie und Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.