20+ Jahre Tarifcheck.de Das Online-Vergleichsportal 100+ Millionen Vergleiche

eKomi
4,8 / 5 Sterne Auszeichnung Vielen Dank für Ihr Vertrauen!
0800 - 700 400 24


Wie funktioniert ein Tagesgeldkonto?

Funktion

Die TARIFCHECK24 GmbH ist kein Versicherungs­makler/Versicherungs­vermittler. Für die Versicherungs­vermittlung arbeiten wir mit externen Partnern wie CHECK24, Mr. Money/Dirk Natschke und anderen namhaften Partnern aus der Branche zusammen. Der Vertragsabschluss erfolgt nicht über Tarifcheck.de. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz.



Was ist eigentlich Tagesgeld?

Wenn möglich, ist es in nahezu jeder Lebenssituation ist es sinnvoll, regelmäßig ein wenig Geld zur Seite zu legen – sei es für den nächsten Umzug, eine lange geplante Reise oder eine unerwartet kostspielige Autoreparatur. Für solche Fälle eignet sich ein Tagesgeldkonto, das Sie bei vielen Banken sogar völlig kostenlos eröffnen und dort Ihr Geld anlegen können.

Da es sich bei dem beliebten Sparkonto um ein Geldmarktprodukt handelt, kann es nicht in Form von Auszahlungen, Überweisungen oder Verfügungen am üblichen Zahlungsverkehr teilnehmen. Sie benötigen stets ein aktives Girokonto, das dem Tagesgeldkonto als Referenzkonto zugewiesen wird.

Nun können Sie per Online- oder Telefonbanking nach Belieben Geldbeträge vom Tagesgeldkonto auf das Girokonto und umgekehrt überweisen. In der Regel steht Ihnen das übertragene Geld nach spätestens 24 Stunden zur Verfügung, sodass Sie Ihr Vermögen auch in plötzlichen Notfällen zeitnah verwenden können.


Was sind die Merkmale eines Tagesgeldkontos?

Ein Tagesgelkonto ist eine sichere und flexible Geldanlage. Im Gegensatz zum Festgeld mit mehreren Jahren Laufzeit geht es beim Tagesgeld um eine kurzfristige Anlagemöglichkeit, die Ihnen täglich den Zugriff auf das eigene Guthaben ermöglicht.

Je nach individuellem Empfinden legen Sie stets nur so viel zur Seite, wie es Ihre finanzielle Situation erlaubt. Um die schwankenden Kurse von Aktien oder Fonds brauchen Sie sich dabei keine Sorgen machen, denn Ihr Geld ist auf dem Tagesgeldkonto sicher verwahrt.

Je nach Anbieter wird Ihr Tagesgeld dabei mit einem deutlich höheren Prozentsatz verzinst als die Summe auf Ihrem normalen Konto .


Was ist bei der Eröffnung eines Tagesgeldkontos zu beachten?

Entscheiden Sie sich für die Verwendung eines Tagesgeldkontos, so stehen Ihnen zahlreiche Angebote von verschiedenen Finanzinstituten zur Verfügung. Beim Vergleich der Optionen sind folgende Aspekte relevant:

  • Zinsgarantie: Tagesgeld wird im Normalfall variabel verzinst und passt sich daher an die aktuelle Zinsentwicklung an. Dies birgt ein gewisses Risiko, dem Sie vorbeugen können, indem Sie sich für ein Angebot mit garantiertem Zinssatz entscheiden. Oftmals gilt diese Garantie allerdings ausschließlich für Neukundinnen und Neukunden und ist auf die Dauer von mehreren Monaten begrenzt.
  • Bonus für Neukundinnen und Neukunden: Viele Banken werben neben einer vorübergehenden Zinsgarantie mit einer zusätzlichen Gutschrift, die jedoch meist an bestimmte Konditionen gekoppelt ist und daher nicht direkt nach der Kontoeröffnung ausgezahlt wird.
  • Häufigkeit der Zinsgutschrift: Wenn die Zinsen direkt auf Ihr Tagesgeldkonto gutgeschrieben werden, so erhöht sich die zu verzinsende Anlagesumme um diesen Betrag und sorgt bei der nächsten Gutschrift für einen Zinseszinseffekt. Dieser verstärkt sich, je häufiger eine Zinsauszahlung erfolgt. Falls von zwei Anbietern derselbe Zinssatz beworben wird, so vergleichen Sie deshalb auch die jeweilige Häufigkeit der Zinsgutschrift.
  • Keine Gebühren: Die Eröffnung und Führung eines Tagesgeldkontos ist in den allermeisten Fällen kostenlos. Seien Sie daher besonders aufmerksam bei Konten mit ungewöhnlich hohen Gebühren und überprüfen Sie die Seriosität des Anbieters.
  • Absicherung: Falls es zu einem Zahlungsausfall bei der Bank kommt, ist Ihr Vermögen bis zu einem bestimmten Betrag abgesichert. In der Europäischen Union gilt diese sogenannte Einlagensicherung bis zu einem Höchstwert von 100.000 Euro. Im Internet finden Sie zahlreiche Angebote für Tagesgeldkonten von Banken aus anderen Ländern innerhalb Europas. Achten Sie trotz der einheitlichen Absicherung darauf, Ihr Geld nur bei einer Bank in einem zahlungskräftigen Land anzulegen, damit Sie im Ernstfall tatsächlich von der Einlagensicherung profitieren.