Riester-Rente


Jetzt vergleichen und die optimale Versicherung finden

Ihr jährliches Bruttoeinkommen:

Fondsgebundene Riester-Rentenversicherung

Ihr individuelles Chancen-Risiken-Profil entscheidet letztendlich über die Wahl der Fonds

Die fondsgebundene Riester-Rentenversicherung bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Kapital anteilsmäßig in Aktienfonds, Rentenfonds oder in eine Kombination aus beiden Papieren zu investieren.

Ein festgesetzter Teil Ihres Geldes wird insbesondere in den ersten Jahren nach Vertragsabschluss in sichere Wertpapiere angelegt, um die Kapitalgarantie, die der Gesetzgeber vorschreibt, zu gewährleisten. Schließlich gilt auch hierbei der Grundsatz, dass beim Eintritt in den Ruhestand wenigstens die Summe für Sie bereitsteht, die Sie eingezahlt haben. Gleiches gilt auch für alle staatlichen Zulagen. Für den Anteil Ihres Geldes, der in Fonds-Anteile investiert werden soll, können Sie selbst bestimmen, welche Papiere es sein sollen. Sie entscheiden demnach über den individuell für Sie geeigneten Fonds.

Jedoch müssen Sie für diese fondsgebundene Riester-Rentenversicherung Abschluss- und Verwaltungskosten entrichten, da im Grunde mit dieser Form der Altersvorsorge ein Versicherungscharakter verbunden ist.

Ihr individuelles Chancen-Risiken-Profil entscheidet letztendlich über die Wahl der Fonds und beeinflusst somit Ihre Renditeerwartungen. Die fondsgebundene Riester-Rentenversicherung eignet sich für Sie, wenn Sie noch jung sind und eine gewisse Risikobereitschaft mitbringen. Zum Wesen der fondsgebundenen Riester-Rentenversicherung gehört der Mix aus Fondssparplan und Rentenversicherung. Der jeweilige Anbieter nimmt Einfluss auf die Streuung des Kapitals in unterschiedliche Anlagen wie Garantiefonds, Aktien oder Rentenpapiere.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »

Die fondsgebundene Riester-Rentenversicherung bietet ein breites Anlagespektrum

Fondsgebundene Riester-Rentenversicherungen bieten Ihnen als Investor eine große Auswahl an unterschiedlichen Fonds, wobei Sie in der Regel auch selbst über Präferenzen entscheiden.

Wollen Sie beispielsweise in Öko-Fonds anlegen, ist dies in der Regel problemlos möglich. Jedoch müssen Sie für Fondspolicen meist Abschlusskosten zahlen, die zwischen fünf und acht Prozent der Beitragssumme ausmachen. Da diese Zusatzkosten in den ersten Jahren berechnet werden, ergibt sich für Sie zunächst ein reduzierter Sparanteil. Haben Sie sich für die fondsgebundene Riester-Rentenversicherung entschieden, stehen auch unterschiedliche Anlagestrategien zur Wahl. Bestimmt wird das Anlagekonzept durch die Höhe des Aktienanteils wie auch durch die verbleibende Laufzeit des Vertrags.

Welcher Variante Sie auch den Vorzug geben – die Grundlagen und gesetzlichen Rahmenbedingungen bleiben bei allen Riester-Produkten konstant.

Sie müssen bestimmte Kriterien erfüllen, bevor Sie die die Vorzüge der Riester-Förderung in Anspruch nehmen können. Eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung gehört dazu, wenn Sie die jährliche Grundzulage in Höhe von 154 Euro nutzen wollen. Den Höchstbetrag erhalten Sie jedoch nur dann, wenn Sie vier Prozent von Ihrem Vorjahresbruttoeinkommen inklusive aller Zulagen einzahlen und dies bis zu einer maximalen Höhe von 2.100 Euro. Für jedes kindergeldberechtigte Kind winken 185 Euro und für Nachwuchs, der nach dem 31.Dezember 2007 zur Welt gekommen ist, sogar 300 Euro.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »