VORSORGE Finanzieller Schutz für den Ernstfall
Berufsunfähigkeitsversicherung Jetzt vergleichen
kostenlos vergleichen

Risikogruppen in der Berufsunfähigkeitsversicherung

Kommt es zum Leistungsfall, sehen Versicherungen genau hin.

Der Schutz durch eine private Berufsunfähigkeitsversicherung wird häufig unterschätzt. Heutzutage müssen immer mehr Menschen unfreiwillig krankheitsbedingt aus ihrem Berufsleben aussteigen.

Besonders körperlich und psychisch belastende Berufe führen häufig zu einer Berufsunfähigkeit. Verbunden damit sind immer finanzielle Einschränkungen, da durch den ausbleibenden Arbeitslohn die finanziellen Mittel fehlen, um den bisherigen Lebensstandard aufrechtzuerhalten. Bei diesem Ernstfall kann eine private Berufsunfähigkeitsversicherung die finanzielle Lücke zum Gehalt schließen.

Um einen finanziellen Schutz gegen eine Berufsunfähigkeit zu vereinbaren, muss man im Zuge einer Gesundheitsprüfung gesundheitsrelevante Fragen wahrheitsgemäß beantworten.

Die Beitragshöhe für eine Berufsunfähigkeitsversicherung hängt also nicht nur von dem Alter und der Höhe der Rente ab, sondern orientiert sich auch an individuellen Risiken. Diese ergeben sich aus dem aktuellen Gesundheitszustand und der Krankenvorgeschichte der antragstellenden Person.

Die Gesundheitsprüfung soll somit Aufschluss über die gesundheitlichen Risiken geben. Mit erhöhter Wahrscheinlichkeit einer Berufsunfähigkeit können die Versicherer Risikozuschläge erheben, bestimmte Leistungen vom Versicherungsschutz ausschließen oder sogar einen Antrag ablehnen. Dennoch sollte man die Fragen zur Gesundheit vollständig und wahrheitsgemäß beantworten. Kommt es zum Leistungsfall, sehen die Versicherungen genau hin. Stellt sich heraus, dass die vorvertragliche Anzeigepflicht verletzt wurde – sei es auch nur versehentlich – darf der Versicherer Leistungen kürzen oder sogar verweigern.

Jetzt zum kostenlosen Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich »


Jede Berufsgruppe entspricht einer Risikogruppe

Im Mittelpunkt einer Berufsunfähigkeitsversicherung steht also die Gesundheitsprüfung, die Risiken ermitteln und bewerten soll, um daran orientiert die Beiträge zu bemessen.

Befürchtet man eine Ablehnung wegen eines erhöhten gesundheitlichen Risikos, kann man gleichzeitig mehrere Anfragen an unterschiedliche Versicherungen stellen. Man sollte dabei jedoch die Frist für den Widerruf im Auge behalten. Und nicht nur gesundheitliche Risiken stehen im Fokus eines Antrags auf Berufsunfähigkeitsversicherung. Der Beruf und die damit verbundenen Risiken wirken sich ebenfalls auf die Beitragsbemessung aus. Jede Berufsgruppe ist einer Risikogruppe zugeordnet. So müssen Antragstellende, die in sogenannten Risikoberufen arbeiten, höhere Beiträge zahlen. Sie unterliegen einem höheren Risiko, früher aus dem Berufsleben aussteigen.

Die Berufe der Bauarbeiterinnen und Bauarbeiter wie auch Handwerkerinnen und Handwerker bergen besonders hohe Risiken.

Neben diesen körperlich anspruchsvollen Berufen haben auch psychisch belastende Berufsgruppen ein höheres Risikopotenzial für Berufsunfähigkeit. Statistisch gesehen sind psychische Erkrankungen und Nervenkrankheiten sogar die häufigste Ursache für Berufsunfähigkeit in Deutschland. Neben Erzieherinnen und Erzieher sind vor allem Lehrkräfte dauerhaftem Stress und Leistungsdruck ausgesetzt. Die Folgen sind Überlastungen, Burnout oder sogar Depressionen. Insbesondere diese Risikogruppen sollten sich wenn nötig frühzeitig für den Schutz einer Berufsunfähigkeitsversicherung entscheiden. Je früher eine Gesundheitsprüfung durchgeführt wird, desto geringer sind die gesundheitlichen Risiken.

Jeder Versicherer teilt die Berufsgruppen unterschiedlichen Risikogruppen zu. Die Anzahl an Risikogruppen variiert dabei von Anbieter zu Anbieter. Der Vergleich unterschiedlicher Berufsunfähigkeitsversicherungen kann sich also lohnen. Beachten Sie, dass Ihr BU-Versicherungsschutz mit einer Nachversicherungsgarantie ausgestattet ist. Innerhalb eines bestimmten Zeitfensters können Sie dann die Höhe der Rente an Ihre gegebenenfalls veränderte Lebenssituation anpassen.

Jetzt zum kostenlosen Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich »


Themenübersicht

Alle Angaben sind gewissenhaft recherchiert und zusammengestellt. Die TARIFCHECK24 GmbH übernimmt jedoch keine Garantie und Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.