Ihr Beitrag wurde erhöht?
AKTUELL BEI UNS Bis zu 300 € Cashback sichern
Internetanbieter Jetzt bis zu 650 € sparen
kostenlos vergleichen

DSL Verfügbarkeit

Wenn ein DSL-Anschluss bei einem der zahlreichen Internet Service Provider - kurz: ISP - bestellt werden soll, muss zuerst die DSL Verfügbarkeit geprüft werden.

Diese besagt, ob DSL überhaupt im gewünschten Gebiet genutzt werden kann - und wenn ja, wie schnell der Anschluss maximal arbeiten kann. All diese Informationen sind normalerweise auf der Homepage des Dienstleisters zu finden.

Warum gibt es Tests für die DSL Verfügbarkeit?

DSL, welches über dieselben Kupferleitungen realisiert wird, die auch zum Telefonieren benutzt werden, ist eine empfindliche Technologie. Je nach Güte dieser Leitungen sind für bestimmte Bereiche Geschwindigkeiten verfügbar, die für andere Bereiche, die gar nicht so weit entfernt liegen, bereits als utopisch gelten. Aus diesem Grund gibt es die Prüfung für die DSL Verfügbarkeit. Dabei muss in der Regel die Postleitzahl und der Straßenname inklusive Hausnummer angegeben werden, damit die Telekommunikationsunternehmen feststellen können, ob DSL in diesem Gebiet verfügbar ist. Dabei sollte auf jeden Fall sehr genau vorgegangen werden, denn nur weil in Musterstraße 20 DSL inklusive einer hohen Geschwindigkeit verfügbar ist, heißt das nicht, dass dies in Musterstraße 25 ebenfalls der Fall sein muss. Neben den Informationen über die reine Verfügbarkeit wird meistens auch gleich noch eingeblendet, wie schnell der Anschluss maximal sein kann. Dabei sollte bedacht werden, dass diese maximale Geschwindigkeit natürlich nicht automatisch bestellt werden muss - wer mit weniger Megabyte pro Sekunde auskommt, sollte auch diese kleineren Tarife in Betracht ziehen und nicht einfach das kaufen, was die Werbung empfiehlt.

Was geschieht nach der Prüfung über die DSL Verfügbarkeit?

Meistens bieten die Dienstleister im Anschluss an die erwähnte Prüfung gleich die Möglichkeit, einen DSL-Anschluss zu bestellen. Dabei reichen die Angaben zum Wohnort natürlich nicht mehr aus. Stattdessen müssen Name, Geburtsdatum und in den folgenden Schritten eventuell auch die Bankverbindung angegeben werden. Das Bestellen von DSL über das Internet ist aber allgemein kein Problem mehr und häufig sogar mit gewissen Boni verbunden, wie etwa eine Reduzierung der Bereitstellungsgebühr oder ähnliche Einsparungen im Sinne des Kunden.

Was tun, wenn die DSL Verfügbarkeit ein negatives Resultat liefert?

In einigen Fällen stimmt die tatsächliche Verfügbarkeit für DSL nicht mit denjenigen Informationen überein, die auf der Homepage des Dienstleisters übermittelt werden. Dann hilft ein kurzer Anruf bei der (hoffentlich kostenlosen) Kundenhotline des Anbieters. Falls DSL tatsächlich in diesem Wohngebiet nicht verfügbar ist, hilft nur warten. Wann DSL dann freigeschaltet wird, weiß nur der Anbieter selbst - und häufig sind auch diese Informationen eher unpräzise oder gar komplett falsch.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »


Themenübersicht DSL-Informationen

Alle Angaben sind gewissenhaft recherchiert und zusammengestellt. Die TARIFCHECK24 GmbH übernimmt jedoch keine Garantie und Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.