GUT ABGESICHERT Den Ruhestand genießen
Rentenversicherung Jetzt die optimale Versicherung finden
kostenlos vergleichen

Leistungsumfang einer privaten Rentenversicherung

Seit der Staat die Altersvorsorge mehr und mehr zur Privatsache gemacht hat, kommt der privaten Rentenversicherung eine neue Bedeutung zu

Wenn Sie möglicherweise erst in einigen Jahrzehnten in Rente gehen, wird dies bei Ihnen als gesetzlich Rentenversicherter zum einen mit hoher Wahrscheinlichkeit das vollendete 67. Lebensjahr sein und zum anderen mit Rentenzahlungen verbunden sein, die einen angenehmen und unbeschwerten Lebensabend nicht garantieren.

Als freiwillige Absicherung für Ihre Altersvorsorge ist die private Rentenversicherung eine mögliche Variante aus einem ganzen Paket von mehr oder weniger effektiven Investitionsmöglichkeiten, von der Kapitallebensversicherung über die Aktienanlage bis hin zum Sparbuch. Den Abschluss der Rentenversicherung können Sie als Eltern bereits sehr frühzeitig für Ihre Kinder vornehmen. Jeder, der geschäftsfähig und volljährig ist, kann für sich oder einen Dritten eine Versicherung abschließen.

Da es hier nicht um die Absicherung eines Todesfallrisikos geht, bedarf es auch keiner Gesundheitsprüfung.

Die höchsten Erträge aufgrund des Zinseszinseffektes können Sie mit einer privaten Rentenversicherung erzielen, wenn sie diese sehr früh abschließen. Wenn Sie bei der gesetzlichen Rentenversicherung Ihre Beiträge bezahlen, dienen diese unmittelbar der Bezahlung der Renten der gegenwärtigen Rentner. Im Gegensatz dazu sparen Sie bei der privaten Rentenversicherung Ihre persönlichen Beiträge selbst an. Ihr angespartes Rentenkapital wird entweder einmalig an Sie oder als Leibrente ausgezahlt.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »

Sofortrente oder lebenslange und garantierte Rentenzahlungen

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass die private Altersvorsorge in einigen Jahren noch mehr an Bedeutung gewinnen wird, als dies jetzt vorhersehbar ist.

Wenn Sie nicht im Rentenalter Abstriche am bisherigen Lebensstandard machen möchten, heißt es, frühzeitig mit der privaten Altersvorsorge zu beginnen. Dabei müssen Sie dennoch mit Bedacht vorgehen. Es zahlt sich nicht aus, wenn Sie blindlings einen Versicherungsvertrag über eine private Rentenversicherung abschließen. Bei der Auswahl Ihrer privaten Rentenversicherung müssen Sie besonderen Wert auf die Sicherheit des Unternehmens, die Rendite, transparente Kosten sowie die Flexibilität beim Produkt legen. Eine Mindestrendite muss der Versicherer immer garantieren. Die private Rentenversicherung ist keine steuerfreie Geldanlage, doch immerhin noch besser gestellt als normale Kapitalanlagen, die mit einer Abgeltungssteuer von 25 Prozent versehen werden.

Bei Beginn Ihrer privaten Rente im Alter von 67 Jahren wird der Ertragsanteil mit 17 Prozent steuerpflichtig.

Sie können den Rentenvertrag mit einer Todesfallabsicherung wie Beitragsrückgewähr und Rentengarantie individuell gestalten. Die private Rentenversicherung ermöglicht Ihnen entweder die Sofortrente durch die Zahlung einer größeren Geldsumme oder die aufgeschobene lebenslange und garantierte Rente durch regelmäßige Beitragszahlungen. Bei der Rentenvariante der Leibrente können Sie sich noch entscheiden, wie eine künftige Überschussbeteiligung in die Rentenauszahlungen einfließen soll. Aus steuerlichen Gründen ist die Leibrente zu empfehlen.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »


Themenübersicht

Alle Angaben sind gewissenhaft recherchiert und zusammengestellt. Die TARIFCHECK24 GmbH übernimmt jedoch keine Garantie und Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.