Tagegeld, Dynamische Anpassung Tagegeldhöhe

Die Höhe des Tagegeldsatzes soll dem auf den Kalendertag umgerechneten Einkommen aus der beruflichen Tätigkeit entsprechen (Verdienstausfallversicherung). Die Anpassung des Tagegeldes an steigende Einkommen wird von Gesellschaft zu Gesellschaft unterschiedlich gehandhabt. So werden individuelle Erhöhungen (bei Antragstellung) entsprechend der persönlichen Einkommensentwicklung, also Anpassungen innerhalb bestimmter Fristen nach einer Gehaltserhöhung, automatische Anpassungen (in bestimmten Abständen) entsprechend der allgemeinen Einkommensentwicklung, meist in Anlehnung an die gesetzliche Rentenversicherung, oder beide Formen ohne erneute Risikoprüfung und/oder Wartezeiten angeboten.

Tagesgeldvergleich »