Risikolebensversicherung

Die Risikolebensversicherungist eine Versicherung ausschließlich auf den Todesfall. Sie wird in der Regel mit einer Laufzeit zwischen 5 und 10 Jahren abgeschlossen. Da bei dieser Versicherung nur das Todesfallrisiko versichert wird und keine Kapitalansammlung, also kein Sparvorgang, stattfindet, sind die Beiträge entsprechend gering. Somit bietet diese Versicherungsform eine günstige Absicherung für die Hinterbliebenen im Todesfall. Sie findet auch Anwendung bei der Absicherung von Verbindlichkeiten wie z. B. bei Hypothekendarlehen. Eine Risikolebensversicherung kann mit steigender, fallender oder gleichbleibender Versicherungssumme abgeschlossen werden, des Weiteren kann bei Abschluss dieser Versicherung, ein Umwandlungsrecht vereinbart werden. Der Versicherungsnehmer kann die Risikolebensversicherung zu einem späteren Zeitpunkt in eine kapitalbildende Lebensversicherung ohne eine erneute Gesundheitsprüfung umwandeln.

Risikolebensversicherung »