Primärenergie

Primärenergie bezeichnet die Energieformen, die den Menschen durch natürliche Ressourcen zur Verfügung stehen. Die Energie wird zum Beispiel durch die Primärenergieträger wie Erdgas, Kohle, Wasserkraft, Erdöl und Kernenergie gewonnen. Aber auch regenerative Energien, beispielsweise Wasser-, Sonnen- und Windenergie, Biomasse sowie Erdwärme zählen zu dieser Energieform.

Die Unterscheidung zur Sekundärenergie liegt darin, dass Primärenergie vor der Verwendung nicht einen Umwandlungsprozess durchlaufen muss, sondern diese Energie kann direkt durch die Energieträger gewonnen werden. In speziellen Kraftwerken, zum Beispiel in Kohle-, Kern-, Solar-, Wasserkraft- und Wellenkraftwerken, wird die Primärenergie in Energie in Form von Elektrizität oder Wärme umgewandelt.

Gasvergleich »