Heizleistung

Die Heizleistung ist die technische Bezeichnung jener Wärmemenge, die von einer Gasanlage oder einem Gasgerät zum Zwecke des Heizens abgegeben wird. Um eine Heizleistung zu berechnen, wird die abgegebene nutzbare Heizwärme eines Wärmeerzeugers, einer Flächenheizung oder eines Heizkörpers innerhalb einer bestimmten Zeit (Stunde, Tag) zugrunde gelegt. Eine Heizleistungsangabe lautet dabei in Watt (W) beziehungsweise Kilowatt (kW).

Ein Hauseigentümer findet für seine Gasheizungsanlage die Heizleistung am Gas-Heizkessel in kW (Kilowatt). Ob diese Leistung erreicht werden kann, hängt unter anderem von der Größe der zu beheizenden Raumfläche und von der Dämmung des Gebäudes ab. Die tatsächliche Heizlast des Raumes beziehungsweise des Gebäudes (erforderlicher Wärmebedarf) ist bedeutungsvoll für die Planung einer Heizungsanlage.

Gasvergleich »