Kfz-Versicherung


Jetzt vergleichen und bis zu 850 € im Jahr sparen

Geben Sie hier bitte Ihr Ortskennzeichen an:
Ortskennzeichen

Kfz-Versicherung für Ihren Renault

Wenn Sie heutzutage einen Renault auf den Straßen der Welt sehen, hat dieser nichts mehr mit den ersten, im Jahr 1889 gefertigten, Automobilen gemein.

Als Louis Renault mit seinen Brüdern den ersten Prototyp montierte, war die Begeisterung beim Publikum so groß, dass mit der Fertigung weiterer Fahrzeuge begonnen werden konnte. Die Geschichte des heutigen Konzerns Renault war von Anfang an immer mit der Konstruktion von Fahrzeugen verbunden, die sowohl einfach als auch solide waren und die sich breite Bevölkerungsschichten leisten konnten. Bis es soweit war, musste erst der Erste Weltkrieg überstanden werden. Renault veränderte seine Produktion und stellte statt Autos nunmehr Kriegsmaterialien her. Kranken- und Militärfahrzeuge sowie leichte Panzer gehörten zum Produktionsprogramm. 1919 stellte Renault den 10 CV vor. Es war das erste Auto mit Linkslenkung. Dieses Fahrzeug machte Renault zum größten privaten industriellen Unternehmen in Frankreich. Eine 24-stündige Nonstop-Fahrt beendete ein Renault C 40 CV 1926 nach 4.167,578 Kilometern, wobei eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 173,649 Stundenkilometer erzielt wurde. Infolge der Wirtschaftskrisen zu Beginn der 1930er Jahre entwickelte Renault das Modell 6CV, welches einen Treibstoffverbrauch von nur 3,7 Litern auf 100 Kilometer hatte. Die Ära Louis Renault endet 1944 mit seiner Verhaftung und der Verstaatlichung des privaten Unternehmens aufgrund des Vorwurfs der Kollaboration.

In Deutschland als Fahrzeug-Importeur die Nummer eins

Lange Zeit wurde vom staatlichen Unternehmen Renault hauptsächlich der 4 CV produziert. Bis 1961 wurden mehr als eine Million Fahrzeuge verkauft. Nach 1955 kamen mit dem Renault 4 und Renault 16 zwei Erfolgsmodelle hinzu, die zur Expansion der Marke beitragen sollten. Ab 1992 wurde Renault zum Teil privatisiert. Es kam zur strategischen Allianz mit dem japanischen Fahrzeughersteller Nissan. Die Übernahmen von Samsung und Dacia wurden gleichfalls ein Erfolg. Heutzutage zählt der Renault-Konzern zu den größten und zweifellos erfolgreichsten Unternehmen der Welt. In der Produktpalette finden Sie neben den Personenkraftwagen gleichzeitig Lkw, Motorräder, Flugzeugmotoren und Lokomotiven. In Deutschland kennen Sie Renault als eine Importmarke, die seit Jahren die Nummer eins ist. Renault-Fahrzeuge werden von Familien und Singles gleichermaßen geschätzt. Ab dem Jahr 2006 wurde das Modell Renault Clio erneuert. Der Kleinwagen bietet in seiner Klasse einen besonderen Komfort für Fahrer und Beifahrer. Generell wurde das Platzangebot erhöht. Zeitgemäß sind die verstellbaren Sitze sowie die Sicherheitsausstattung mit bis zu acht Airbags. Drei Benziner und drei Diesel sind in der Modellreihe Clio III zu haben. Der Renault Megane verweist auf eine Erfolgsgeschichte in Europa. Den Grund finden Sie in den Modellqualitäten. Der Megane hat ein solides Fahrwerk, leistungsstarke Motoren, zahlreiche Ausstattungsvarianten, ein zeitgemäßes Sicherheitskonzept sowie ein angenehmes Platzangebot.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »