Kfz-Versicherung


Jetzt vergleichen und bis zu 850 € im Jahr sparen

Geben Sie hier bitte Ihr Ortskennzeichen an:
Ortskennzeichen

Kfz-Versicherung für Ihren Honda

Die Honda Motor Company Ltd. ist Ihnen vielleicht am besten als ein Hersteller von Autos bekannt.

Bei Honda handelt es sich immerhin um den drittgrößten Automobilhersteller in Japan. Die eigentlichen Wurzeln hat das Unternehmen in der Fertigung von Motorrädern, wo es noch immer der weltweit führende Hersteller ist. Der größte Markt für seine Fahrzeuge befindet sich in den USA. Dort werden große Teile der Umsätze generiert. Hondas Automobil-Produktpalette steht für etwa 90 Prozent des Unternehmensumsatzes. Darunter befinden sich bekannte US-Top-Seller wie Accord, Civic, Legend, Prelude und Acura. Der Honda Accord ist das am zweithäufigsten verkaufte Auto in den Vereinigten Staaten. Honda produziert auch bekannte Motorräder, darunter die Super Cub und die Shadow 750. Darüber hinaus fertigt das japanische Unternehmen Energietechnik-Produkte und weitere andere Geräte für Landwirtschaft. Zum Sortiment gehören auch Industriemaschinen, Geländewagen und Außenbordmotoren. Soichiro Honda und Takeo Fujisawa werden als die Unternehmensgründer genannt. Das erste Unternehmen diente der Herstellung von Kolbenringen und wurde an Toyota verkauft. Nach dem Zweiten Weltkrieg begann die Motorradproduktion in größerem Maßstab. Aufgrund des Benzinmangels florierte das Geschäft. Bis zum Jahr 1954 erreichte Honda einen Anteil von 15 Prozent am Motorradmarkt. Erfolge zeigten sich gleichfalls im Motorrad-Rennsport. 1958 wurde die Honda Super Cub mit automatischer Kupplung, Dreiganggetriebe und Startautomatik eingeführt.

Produktion immer nah an den Absatzmärkten

Seit den Ölkrisen der 1970er Jahre sehen Sie die Honda-Kleinwagen auf allen Straßen der Welt. Nach dem Verkaufsstart im Jahr 1973 wurde der Honda Civic drei Jahre später bereits in einer Größenordnung von über einer Million Fahrzeugen verkauft. Seit dieser Zeit finden Sie Honda-Niederlassungen auch in Europa. Honda Europe hat seinen Hauptsitz in der Schweiz. Von dort werden die Transaktionen für zahlreiche Honda-Produkte koordiniert, welche aus der ganzen Welt nach Europa geliefert werden. Honda liefert täglich mehr als 1.400 Autos in weniger als drei Tagen an Händler und Kunden in Deutschland, den Beneluxstaaten, der Schweiz, Österreich, Tschechien, der Slowakei oder Ungarn. Eine weitere Aufgabe der Honda Europa ist die Auslieferung von Motorrädern. Mehr als 30.000 Stück finden innerhalb von zwei Tagen ihren Weg nach Deutschland, Belgien, den Niederlanden oder Österreich. Honda Europe ist zuständig für die Verteilung der Power Equipment-Produkte für die Gartenarbeit (Rasenmäher, Traktoren-Rasenmäher, Motorpflüge oder Generatoren). Ein breites Sortiment von Viertakt-Außenbordmotoren komplettiert die Auslieferungen. Das europäische Netzwerk Honda Europe besteht aus sieben Honda Logistik-Zentren, die von Genf (Schweiz) ausgeführt werden. Die globale Philosophie des Unternehmens hat dazu geführt, dass die Produktion in der Nähe zu den Absatzmärkten getätigt wird. Die lokale Kultur wird von Honda gern genutzt und in den Produkten verankert.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »