Im Sommer 2017 sponserte Tarifcheck.de die Freiwillige Feuerwehr Untereuerheim© Freiwillige Feuerwehr Untereuerheim

Freiwillige Feuerwehr Untereuerheim: 'Man braucht ein bißl Herzblut'

Tarifcheck.de-Sponsoring

News 10.07.2017

Im Juni organisierte die Freiwillige Feuerwehr Untereuerheim ihr alljährliches Sommerfest. Auch Tarifcheck.de war als einer der Sponsoren mit dabei. Die Feier gehört zu den größten Veranstaltungen des bayrischen Ortes nahe Schweinfurt und war auch in diesem Jahr bestens besucht. Die Ziele des Events: Brandschutzaufklärung und gemeinsam ganz viel Spaß haben.

Dank der Tombola-Erlöse und Spenden kann unsere Feuerwehr nun Holzstände anschaffen und laufende Kosten decken, sagt Christian Schießl. Er ist als Quereinsteiger seit 2006 bei der Freiwilligen Feuerwehr, seit fünf Jahren ist er Erster Kommandant.

46 ehrenamtliche Feuerwehrleute für 800 Einwohner

Mit etwa hundert Vereinsmitgliedern, 46 aktiven Feuerwehrleuten sowie zehn Kameradinnen und Kameraden bei der Jugendfeuerwehr sind wir eine relativ kleine Feuerwehr, so Schießl. Bezogen auf die 800 Einwohner des Grettstädter Ortsteils Untereuerheim sind die Teilnehmerzahlen allerdings ziemlich hoch – schließlich ist das Engagement ehrenamtlich.

Viele Mitglieder sind stets einsatzbereit, bei einem Notfall ertönt der Sirenenalarm auf dem Dach des Feuerwache, per SMS werden alle Helfer informiert: Pro Einsatz treten je nach Größe meist zehn bis zwölf Mann an. Sechs davon haben im Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) Platz: Mit 3,5 Tonnen beherbergt der Mercedes Sprinter Lösch- und Hilfsmaterial für neun Leute. Der Rest der Truppe kommt zu Fuß oder mit den eigenen Fahrzeugen zum Einsatz – die Wege in Untereuerheim sind kurz.

Zum Glück haben wir nicht so arg viele Einsätze, meistens sind es so drei bis vier im Jahr, kommentiert der Feuerwehrmann, oft müssen wir dann die berühmte Ölspur entfernen. Manchmal werden wir zu Verkehrsunfällen oder Bränden gerufen.

Für das Engagement bei der Feuerwehr benötigt man trotzdem viel Zeit, zum Beispiel für Aus- und Weiterbildungen, Übungen, die Wartung von Geräten und Feuerwache, Betreuung der Jugendfeuerwehr, Brandschutzerziehung in Kitas und die Präsenz auf Stadt- und Ortsteilfesten.

Man muss ein bißl Herzblut mitbringen, kommentiert Schießl. Als Erster Kommandant kümmert er sich zweimal wöchentlich um die Büroarbeit, beantwortet E-Mail-Anfragen oder organisiert Schulungen für sein Team. Andere Kameraden haben zum Beispiel Verantwortungen als Gerätewart, Maschinist, Jugendbetreuer oder Kassenwart.

In Untereuerheim hat die Freiwillige Feuerwehr eine lange Tradition: Sie existiert bereits seit 1877, der Verein wurde 1969 gegründet. Wie andernorts werden Feuerwehrauto, Geräte und Fortbildungen entsprechend des Bedarfs von den Kommunen finanziert. Durch Veranstaltungen und den jährlichen Vereinsbeitrag von fünf Euro generiert die Feuerwehr Gelder für Infotage für Anwohner und Aktionen mit der Jugendfeuerwehr.

Feuerwehr, Brandschutz, Einsätze: Das muss man wissen© frankdaniels - Fotolia.com

Feuerwehr & Brandschutz: Das muss man wissen

Was unterscheidet Freiwillige und Berufsfeuerwehren? Wann kommen sie zum Einsatz? Und wer kann mitmachen? Wir fragten Silvia Darmstädter vom Deutschen Feuerwehrverband. Mehr lesen

Es ist uns wichtig, dass die Mitglieder der Jugendfeuerwehr für ihr Engagement nichts zahlen müssen und auch gemeinsame Ausflüge wie Go-Kart- oder Kanufahrten für sie kostenfrei sind, sagt Schießl. Im Rahmen der Jugendarbeit würden die Zwölf- bis Achtzehnjährigen auf die Feuerwehrtätigkeit vorbereitet: Wie macht man einen Feuerwehrknoten? Wie sichert man den Verkehr? Wie koppele ich die Löschschläuche richtig zusammen? Ab dem Alter von 16 Jahren beginne dann die Feuerwehrgrundausbildung auf Landesebene mit Leistungsprüfungen.

Neue Mitglieder sind immer willkommen

Das System mit der Freiwilligen Feuerwehr funktioniert sehr gut. Aber wir brauchen definitiv eine größere Beteiligung. Es ist schwierig, Nachwuchs zu bekommen, sagt Schießl, Interessierte jeglichen Alters sind bei uns immer herzlich willkommen.

Tarifcheck.de wünscht der Freiwilligen Feuerwehr Untereuerheim alles Gute bei ihrer wichtigen Arbeit!