TOP-TARIFE Ihr individueller Rundumschutz
Betriebshaftpflicht Jetzt vergleichen
kostenlos vergleichen

Reiseveranstalterhaftpflichtversicherung

Als Reiseveranstalter Risiken Ihrer Kunden absichern

Die schönsten Wochen im Jahr will jeder Urlauber unbeschwert genießen. Haben Sie eine Reise gebucht, ist es Ihr gutes Recht, dass Ihre Erwartungen an die gebuchten Leistungen auch erfüllt werden.

Doch in der Praxis kommt es immer wieder zu ärgerlichen Enttäuschungen, wenn die Unterkünfte oder andere Rahmenbedingungen nicht die Erwartungen von Reisenden erfüllen. Da Sie mit dem Buchen einer Reise einen Vertrag mit dem Reiseveranstalter schließen, können Sie mit Fug und Recht verlangen, dass Vertragsbedingungen auch erfüllt werden. So haftet der jeweilige Reiseveranstalter gegenüber einem Kunden für die ordnungsgemäße Erfüllung der vertraglich vereinbarten Reiseleistungen, die im Vertrag definiert sind. Dieser basiert auf dem Reisevertragsgesetz, das auch festlegt, dass der Reiseveranstalter auch dann haftbar gemacht werden kann, wenn andere Leistungsträger, die im Zusammenhang mit der Reise stehen, ihren Verpflichtungen nicht nachkommen. Diese sogenannten Erfüllungsgehilfen sind in die Vertragsbedingungen eingebunden und dazugehören unter anderem eine Fluggesellschaft, ein Hotel oder eine Reederei.

Wenn Sie als Reiseveranstalter Risiken Ihrer Kunden absichern wollen, können Sie mit einer Reiseveranstalterhaftpflichtversicherung Ansprüche gegen Sachschäden, Personen und Vermögensschäden absichern lassen.

So werden durch diese spezielle Haftpflichtversicherung Schadensansprüche gedeckt, die durch Verletzungen von Reisenden entstehen und inbegriffen sind auch die finanziellen Folgen durch einen Todesfall.

Jetzt zum kostenlosen Firmenversicherung Vergleich »

Reiseveranstalterhaftpflichtversicherung sichert Veranstalter vor finanziellem Ruin

Diese spezielle Firmenversicherung übernimmt auch die Haftung, wenn der Kunde einen körperlichen oder geistigen Schaden durch die Leistungen ihrer Vertragspartner wie Fluggesellschaften und Hotels erleidet.

Verstirbt der Reisende bei einem Flugzeugabsturz oder erkrankt durch verdorbene Speisen im Hotel, übernimmt die Versicherung die finanziellen Folgen. Die gleichen Bedingungen gelten, wenn Sachschäden am Eigentum von Reisenden entstehen. In der Regel wird sich der Geschädigte mit Haftungsansprüchen an den Reiseveranstalter wenden, der über die Reiseveranstalterhaftpflichtversicherung die Deckung von Ansprüchen gewährleistet. Verfügen Sie als Reiseveranstalter nicht über diesen wichtigen Haftpflichtschutz, müssen Sie mit Forderungen rechnen, die Ihr Unternehmen schnell in den finanziellen Ruin treiben. Schließlich kommen Sie auch für einen Schadenersatzanspruch Ihrer Kunden auf, der durch entgangene Urlaubsfreuden entsteht.

Verbunden damit sind auch Forderungen Ihrer Kunden, wenn durch verspätete Verkehrsmittel zusätzliche Übernachtungskosten anfallen, Telefon- oder Taxikosten wie auch ein Verdienstausfall die Reisekasse Ihrer Kunden belasten.

Die Reiseveranstalterhaftpflichtversicherung schützt Ihre Existenz und übernimmt vor einer Leistung auch die Funktion einer Rechtsschutzversicherung. So wird zunächst geprüft, ob ein Anspruch gegen Ihr Reiseunternehmen auch berechtigt ist. Die Kosten für Gutachter, Anwälte und letztendlich auch die Prozesskosten werden durch diese Firmenversicherung gedeckt. Im berechtigten Leistungsfall geht der Versicherer mit der vertraglich vereinbarten Versicherungssumme in Leistung.

Jetzt zum kostenlosen Firmenversicherung Vergleich »


Themenübersicht

Alle Angaben sind gewissenhaft recherchiert und zusammengestellt. Die TARIFCHECK24 GmbH übernimmt jedoch keine Garantie und Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.