Ihr Beitrag wurde erhöht?
TOP-TARIFE Ihr individueller Rundumschutz
Betriebshaftpflicht Jetzt vergleichen
kostenlos vergleichen

Kanzleiausfallversicherung

Versicherungsgesellschaften bieten heute im Segment der Firmenversicherungen auch eine Kanzleiausfallversicherung an

Selbstständige und Freiberufler, die eine Kanzlei führen, müssen in der Regel selber präsent sein.

Selten kann sich ein Steuerberater, ein Anwalt oder ein Notar einen längeren betrieblichen Ausfall erlauben. Selbst Erkrankungen und andere Gründe wie ein Schaden in den Geschäftsräumen ist mit einem enormen finanziellen Aufwand verbunden. Versicherungsgesellschaften bieten heute im Segment der Firmenversicherungen auch eine Kanzleiausfallversicherung an, die auf die speziellen Anforderungen dieses Berufsstandes zugeschnitten ist. Risiken lassen sich schließlich nicht kalkulieren und wenn Sie als Anwalt, Steuerprüfer oder Notar einen Unfall haben, erkranken oder aus anderen Gründen nicht Ihrer beruflichen Tätigkeit nachgehen können, tritt die Kanzleiausfallversicherung für das entgangenen Einkommen in Leistung. Anteilig werden auch die Fixkosten erstattet, die in Zusammenhang mit dem Betrieb Ihrer Kanzlei stehen.

Wird Ihr Büro durch einen Einbruchdiebstahl beschädigt oder durch andere Einflüsse wie Hagel, Feuer, Leitungswasser oder Sturm in Mitleidenschaft gezogen, sodass Ihr Betrieb unterbrochen werden muss, geht eine Kanzleiausfallversicherung ebenso in Leistung und bezahlt nach einer individuellen Vereinbarung Ausfallzeiten.

Sie entscheiden, in welcher Höhe der Versicherungsschutz vereinbart werden soll, damit Sie und Ihre Kanzlei nicht in eine wirtschaftliche Schieflage geraten. Anhand betrieblicher Kalkulationen lässt sich die Höhe eines eventuellen Schadens errechnen, der als wichtiges Kriterium bei der Berechnung der Versicherungssumme dient.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »

Kanzleiausfallversicherung schützt vor Betriebsausfallkosten

Wollen Sie bei der Kanzleiausfallversicherung an Beitragskosten sparen, lassen sich auch Karenzzeiten vereinbaren.

Dann greift der Versicherungsschutz erst nach der vertraglich vereinbarten Zeit, wenn Sie beispielsweise krankheits- oder unfallbedingt Ihrer Praxis fernbleiben müssen. Die Kanzleiausfallversicherung gehört zu den wichtigen Firmenversicherungen, die auf die jeweiligen Gegebenheiten und Anforderungen einer Kanzlei oder eines Büros zugeschnitten sind. Die individuelle berufliche Situation bestimmt über die Form des Versicherungsschutzes, den es für alle Berufe und Gewerbe gibt. Eine spezielle Analyse kann im Vorfeld ermitteln, wie stark Sie ein Schaden durch einen Kanzleiausfall trifft.

Fallen Sie in Ihrer Kanzlei aus, deckt die Versicherung nicht nur den Einkommensverlust, sondern übernimmt auch die Kosten für einen Stellvertreter, denn vielfach sind gerade Anwaltskanzleien darauf angewiesen, kontinuierlich für ihre Klienten erreichbar zu sein.

Selbst wenn Sie sich bereits über eine Krankentagegeldversicherung abgesichert haben, die Ihr Nettoeinkommen ersetzt, reicht dieser Schutz nicht für den Fall, dass Sie eine Vertretung verpflichten müssen, damit Ihre Mandanten auch während Ihrer Erkrankung den Weg in Ihre Kanzlei finden. Können Sie es sich nicht erlauben, Ihr Büro über einen längeren Zeitraum unbesetzt zu lassen, ist die Kanzleiausfallversicherung eine effiziente Möglichkeit, sich vor dem finanziellen Ruin zu schützen.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »


Themenübersicht

Alle Angaben sind gewissenhaft recherchiert und zusammengestellt. Die TARIFCHECK24 GmbH übernimmt jedoch keine Garantie und Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.