TOP-TARIFE Ihr individueller Rundumschutz
Betriebshaftpflicht Jetzt vergleichen
kostenlos vergleichen
dtgv - 1 Platz Tarifpreise

Elektronikversicherung / IT-Versicherung

Die Elektronikversicherung ist eine Form der betrieblichen Inhaltsversicherung.

Als Unternehmer sind Sie auf ein jederzeitiges Funktionieren Ihres Betriebes angewiesen. Fällt jedoch plötzlich die Telefonlage oder das Rechnersystem aus, kann dies finanzielle Folgen haben.

Gegen einen eventuellen Verlust schützen Sie Ihr Unternehmen mit einer Elektronikversicherung. Sie können diese noch zusätzlich erweitern, dafür stehen je nach Bedarf eine Mehrkosten-, Software- oder Datenträgerversicherung zur Verfügung. Eine Elektronikversicherung leistet im Rahmen einer Allgefahren-Deckung bei Schäden, die unvorhergesehen durch eine Einwirkung von außen entstanden sind. Das gilt insbesondere für Bedienungsfehler, Brand und Einbruchdiebstahl oder Vandalismus. Die Elektronikversicherung ist eine Form der betrieblichen Inhaltsversicherung. Verwechseln Sie diese nicht mit den verschiedenen Varianten der Elektronikversicherung im privaten Bereich.

Beispielsweise finden Sie die Elektronikversicherung in der Hausratversicherung, angefangen von der Handy-Versicherung bis zur Photovoltaik-Versicherung.

Die Elektronikversicherung/IT-Versicherung als Firmenversicherung lässt sich entweder im Rahmen der betrieblichen Inhaltsversicherung als Einzelpolice oder Ergänzung abschließen. Sie können alle Gefahren absichern, die mit dem Besitz und dem Nutzen elektronischer Anlagen in Zusammenhang stehen. Grundsätzlich können über die Elektronikversicherung/IT-Versicherung sämtliche technischen Anlagen und Einrichtungen versichert werden, die mit dem Erzeugen, Umwandeln, Transportieren und Speichern von Informationen befasst sind. Zu den versicherbaren Objekten zählen beispielsweise technische Büroeinrichtungen wie PC, Notebooks, Fernsprechanlagen, Kopierer oder elektronische Geräte sowie Mess- und Prüfgeräte. Sie erhalten immer den jeweiligen Neuwert erstattet.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »

Risiken elektronischer Geräte und Anlagen einzeln oder pauschal absichern

Die Elektronikversicherung/IT-Versicherung erstattet Ihnen bei einem Schadensfall entweder die Kosten für die Reparatur und das Beschaffen von Ersatzteilen oder der Versicherer stellt Ihrem Unternehmen neue Geräte zur Verfügung.

Sie können die Versicherung in zwei Varianten abschließen. Sie versichern entweder jedes Gerät einzeln oder den gesamten Gerätebestand pauschal. Bei der Einzelversicherung werden versicherte Geräte beziehungsweise Anlagen in der Police genau dokumentiert. Sie müssen dem Versicherer jede Neuanschaffung oder Anlagenerweiterung melden. In einer Pauschalversicherung versichern Sie die gesamte Elektronik. Das hat für Sie den Vorteil, dass Sie innerhalb einer vereinbarten Versicherungssumme in Ihrem Unternehmen jegliche Geräte und Anlagen austauschen oder erneuern können, ohne dass dies dem Versicherer mitgeteilt werden müsste.

Um im Notfall nicht unterversichert zu sein, müssen Sie den Wert von Geräten und Anlagen stets im Blick haben und bei teuren Neuanschaffungen gegebenenfalls den Versicherer informieren.

Ein Ausfall der Elektronik führt meist zu weiteren zusätzlichen Kosten. Dauert eine Anlagenreparatur zu lange und Sie müssen sich ein Ersatzgerät leihen, können Sie diese Aufwendungen mit einer Mehrkostenversicherung abdecken. In ähnlicher Weise schützt eine Betriebsunterbrechungsversicherung. Gehen Daten etwa durch Bedienungsfehler, Sabotage, Diebstahl oder durch Über- beziehungsweise Unterspannung verlustig, erstattet eine Datenträger- oder Software-Versicherung die Kosten für eine Wiederbeschaffung. Sie müssen allerdings bestimmte Sorgfaltspflichten einhalten und die übliche Datensicherung vornehmen.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »


Themenübersicht

Alle Angaben sind gewissenhaft recherchiert und zusammengestellt. Die TARIFCHECK24 GmbH übernimmt jedoch keine Garantie und Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.