VORSORGE Finanzieller Schutz für den Ernstfall
Berufsunfähigkeitsversicherung Jetzt vergleichen
kostenlos vergleichen

Kosten einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Kosten der Berufsunfähigkeitsversicherung werden durch unterschiedliche Faktoren beeinflusst.

Entscheiden Sie sich für den wichtigen Schutz einer Berufsunfähigkeitsversicherung, sind neben den Leistungen auch die damit verbundenen Kosten von großer Bedeutung.

Die Beitragshöhe einer Berufsunfähigkeitsversicherung hängt von vielen Kriterien ab, die von dem Versicherer geprüft werden. Die Beiträge richten sich in erster Linie nach dem individuellen Leistungsumfang der Versicherung. Je höher die Rente für Berufsunfähigkeit angesetzt wird, desto höher fallen auch die Kosten aus. Auch das Alter der Antragstellenden ist entscheidend. Im Mittelpunkt der Beitragsermittlung steht die Beurteilung gesundheitlicher Risiken für den Versicherer. Aus diesem Grund wird die Gesundheit der künftigen Versicherungsnehmerinnen und -nehmer auf den Prüfstand gestellt. Damit möchte der Versicherer abschätzen, wie hoch das Risiko ist, frühzeitig eine Berufsunfähigkeitsrente zahlen zu müssen.

Jetzt zum kostenlosen Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich »


Zentral ist die Gesundheitsprüfung

Die Gesundheitsprüfung schließt den aktuellen Gesundheitszustand wie auch die Krankenvorgeschichte mit ein. Die Gesundheitsfragen müssen in jedem Fall wahrheitsgemäß und vollständig beantwortet werden, da sonst im Schadensfall Leistungseinschränkungen oder gar ein Leistungsausschluss drohen. Die Versicherungen führen insbesondere im Leistungsfall genaue Prüfungen durch und weisen bereits beim Vertragsabschluss auf die vorvertragliche Anzeigepflicht hin. Einige Gesellschaften verlangen, dass Ärztinnen und Ärzte von ihrer Schweigepflicht entbunden werden, damit die Versicherung im Zweifelsfall nachfragen kann.


Tarife der Berufsunfähigkeitsversicherung

Die individuellen Vertragsbedingungen nehmen beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung einen hohen Stellenwert ein.

Der aktuelle Gesundheitszustand und die gesundheitlichen Einschränkungen wie auch Klinikaufenthalte, Kuren und Therapien werden häufig als besondere Risiken bewertet, die auf die Beitragskosten durchschlagen. Daneben wirken sich auch andere Risiken auf die Kosten aus. Der Beruf der Antragstellenden ist ebenfalls für die Beitragsermittlung zur Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig.

Bestimmte Berufsgruppen unterliegen entweder hohen Risiken oder sind eher von einem Kräfteverfall bedroht. Wer sein Geld auf der Baustelle, in der Feuerwehr oder Altenpflege verdient, wird laut Statistik früher berufsunfähig als diejenigen, die einer Bürotätigkeit nachgehen. Aus diesem Grund führen Berufsunfähigkeitsversicherungen auch Risikostaffeln hinsichtlich der Berufsgruppen.

Wer Beitragskosten sparen will, sollte sich bereits beim Eintritt ins Berufsleben für eine BU entscheiden. Mit steigendem Alter erhöht sich das Risiko einer Berufsunfähigkeit.

Die Gesundheitsprüfung fällt in der Regel bei jungen Menschen günstiger aus als bei älteren Antragstellerinnen und Antragsstellern, da das Risiko einer schwerwiegenden Krankheit geringer ist. Während sich junge Versicherungsnehmerinnen und Versicherungsnehmer zunächst für eine geringe Berufsunfähigkeitsrente entscheiden, bieten viele Versicherungen eine Nachversicherungsoption an. Dadurch kann die Höhe der Rente innerhalb einer bestimmten Zeit angehoben werden, wenn beispielsweise das Einkommen gestiegen ist oder sich familiäre Veränderungen ergeben haben.

Kombi-Policen bergen die Gefahr, dass im Falle einer wirtschaftlichen Schieflage unter Umständen der wichtige Berufsunfähigkeitsschutz verloren geht, der zu einem späteren Zeitpunkt meist nur mit einer erneuten Gesundheitsprüfung vereinbart werden kann.


Durch Vergleich unterschiedlicher BU-Versicherer Kosten sparen

Die Leistungen und Kosten einer Berufsunfähigkeitsversicherung variieren von Anbieter zu Anbieter enorm. Beachten Sie insbesondere bei auffällig günstigen Tarifen die Vertragsbedingungen. Häufig enthalten diese Tarife bedeutende Vertragsklauseln, die den Leistungsumfang im Falle der Berufsunfähigkeit erheblich einschränken. Die Höhe der vereinbarten Rente sollte Ihr bisheriges Netto-Einkommen nicht erheblich unterschreiten, damit Sie Ihren gewohnten Lebensstandard beibehalten können. Schließen Sie eine Versicherung gegen Berufsunfähigkeit frühzeitig ab, damit die BU-Beiträge möglichst günstig ausfallen.

Jetzt zum kostenlosen Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich »


Themenübersicht

Alle Angaben sind gewissenhaft recherchiert und zusammengestellt. Die TARIFCHECK24 GmbH übernimmt jedoch keine Garantie und Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.