TOP-KONDITIONEN Ihr Weg zum Eigenheim
Baufinanzierung Jetzt vergleichen
kostenlos vergleichen

Ablauf einer Baufinanzierung

Wer nicht über die erforderlichen finanziellen Mittel verfügt, benötigt eine günstige und optimale Baufinanzierung

Der Erwerb oder die Errichtung einer Immobilie ist im Leben eines Menschen meist ein großes, wenn nicht das größte Projekt.

Wer Eigentümer einer Immobilie werden möchte, muss gerade bei der Finanzierung eine Reihe von Aufgaben lösen und viele Aspekte beachten. Fehler wirken sich bei einem größeren Immobilienprojekt möglicherweise auf den Rest des Lebens aus. Eine Ablaufplanung erleichtert die erfolgreiche Realisierung der Immobiliensuche über den Darlehensvertrag bis hin zur Sicherstellung der monatlichen Belastungen. Wer nicht selbst bauen möchte, begibt sich auf die Suche nach einem passenden Objekt. Wer sein Glück als Bauherr versuchen möchte, braucht zuerst ein Baugrundstück. Bereits hier können einige Fehler gemacht werden. Wenn diese allerdings vermieden werden, hat dies positive Auswirkungen auf die Höhe einer Finanzierung.

Kann ein Kaufobjekt ohne Maklerhilfe gefunden werden, entfällt bereits die Maklergebühr von mindestens 3,45 Prozent bezogen auf eine Kaufsumme (selbst 6 Prozent sind möglich).

Eine Einsparung bei einem Preis von 150.000 Euro beträgt immerhin schon 5.000 Euro. Wer nicht über die erforderlichen finanziellen Mittel verfügt, benötigt eine günstige und optimale Baufinanzierung. Hier gilt es besonders genau vorzugehen, da ein paar Prozentpunkte hinter dem Komma bereits ausreichen, um eine Kreditsumme plus Zinsen im Laufe einer meist relativ langen Rückzahlung zu verteuern.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »

Unkonventionell über eine Direktbank finanzieren

Der Ablauf einer Baufinanzierung kann in Zeiten der Direktbanken auch sehr unkonventionell sein.

Es beginnt mit einer Darlehensanfrage. Entsprechende Formulare müssen mit den Eckdaten des jeweiligen Vorhabens versehen werden. Nach der ersten Prüfung werden zeitnah mögliche Konditionen durch den Kreditgeber mitgeteilt. Für eine exakte Aussage zu Konditionen müssen alle erforderlichen Unterlagen vorgelegt werden. Finanzberater können zudem eine Finanzierung mit ihren Ratschlägen weiter optimieren. Die Optimierung kann der künftige Darlehensnehmer unter anderem mit dem Einbringen von Eigenkapital erreichen. Hier hat die Höhe Einfluss auf einen möglichen günstigen Zinssatz. Andere Fragen betreffen die Wahl der Zinsbindung. Wie lange soll die Bindung sein oder wird ein variables Cap-Darlehen erwogen.

Wichtig sind gleichfalls die Festlegung einer Höhe und Art der Darlehenstilgung. Sondertilgungsmöglichkeiten sollten gleichfalls berücksichtigt werden.

Mit der Bank sollten alle Möglichkeiten einer Förderung durch die Kfw-Bank erörtert werden. In der Regel werden alle Anträge für Kfw-Darlehen sowie die Auszahlung der Kreditsumme einschließlich Fördermittel über die Kredit vergebende Bank abgewickelt. Alle Nebenkosten müssen in die Finanzierung einfließen.

Bevor ein Vertrag wirksam wird, bedarf es der Unterschrift aller Beteiligten. Zu den Auszahlungsvoraussetzungen gehört die vom Notar vorzunehmende Grundschuldbestellung. Ist die Grundschuldeintragung realisiert, wird das Darlehen ausgezahlt. Im Notfall kann eine Notarbestätigung als Nachweis für eine Grundschuld anerkannt werden.

Jetzt zum kostenlosen Vergleich »


Themenübersicht

Alle Angaben sind gewissenhaft recherchiert und zusammengestellt. Die TARIFCHECK24 GmbH übernimmt jedoch keine Garantie und Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.